In der Pettenkoferstraße

Oktoberfest: Studentin (26) auf dem Heimweg überfallen und geschlagen

München - Eine Studentin ist am Dienstagabend auf dem Heimweg von der Wiesn, als ihr drei Männer die Handtasche stehlen wollen. Um die zu bekommen, schlägt einer sogar zu und stößt die Frau zu Boden. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, war eine 26-Jährige am Dienstag, 22.09., gegen 23.00 Uhr mit Freunden auf dem Oktoberfest. Sie machte sich alleine auf den Nachhauseweg. In der Pettenkoferstraße, auf Höhe der Hausnummer 23, wurde sie von drei unbekannten Männern angesprochen, einer griff nach ihrer Handtasche, um sie ihr zu entreißen.

Die Studentin versuchte die Tasche noch festzuhalten, doch einer der Männer schlug ihr ins Gesicht. Gleichzeitig versetzte er ihr einen Stoß, so dass sie zu Boden stürzte und ihre Tasche dabei zu Boden fiel. Einer der Männer nahm die Tasche, die drei Täter flüchteten in Richtung Theresienwiese.

Täterbeschreibung: 

Haupttäter: Männlich, ca. 35 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, schlank, kurze schwarze Haare, südländischer Typ, weiteres nicht bekannt. Zu den Mittätern ist keinerlei Beschreibung vorhanden.

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Frauen-Aktivistin erfindet Sex-Überfall auf Wiesn-Heimweg
Frauen-Aktivistin erfindet Sex-Überfall auf Wiesn-Heimweg
Gib Strom, Nadine! Wiesn-Madl bekommt Elektro-Flitzer
Gib Strom, Nadine! Wiesn-Madl bekommt Elektro-Flitzer

Kommentare