Vier Italiener festgenommen

Wiesn-Besucher treten auf Fürstenfeldbrucker ein

München - Die Polizei hat am Mittwoch auf der Wiesn eine Schlägerei unterbunden: Eine Gruppe geriet mit einem Fürstenfeldbrucker aneinander.

Am Mittwoch gegen 23.15 Uhr kamen auf der Wiesn vier Italiener im Alter zwischen 18 und 21 Jahren in Streit mit einem 39-jährigen aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck. Dieser wurde im Verlauf des Streits zu Boden gestoßen und am Boden liegend getreten und geschlagen. Eine zufällig vorbeikommende Einsatzgruppe der Polizei konnte die Personen schließlich trennen. Der 39-Jährige wurde zum Glück nur leicht verletzt. Die vier Italiener wurden festgenommen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Professionelles Fotoshooting für drei Wiesn-Madl: Die Feschen-Show
Professionelles Fotoshooting für drei Wiesn-Madl: Die Feschen-Show
tz-Wiesn-Madl 2018: Bewerbungsfrist bis 15. August verlängert
tz-Wiesn-Madl 2018: Bewerbungsfrist bis 15. August verlängert
Viele Münchner sagen: „Friara war de Wiesn scheena!“ Das sind ihre Gründe
Viele Münchner sagen: „Friara war de Wiesn scheena!“ Das sind ihre Gründe
Oktoberfest 2018: Wo wohne ich nah an der Wiesn?
Oktoberfest 2018: Wo wohne ich nah an der Wiesn?

Kommentare