Vier Italiener festgenommen

Wiesn-Besucher treten auf Fürstenfeldbrucker ein

München - Die Polizei hat am Mittwoch auf der Wiesn eine Schlägerei unterbunden: Eine Gruppe geriet mit einem Fürstenfeldbrucker aneinander.

Am Mittwoch gegen 23.15 Uhr kamen auf der Wiesn vier Italiener im Alter zwischen 18 und 21 Jahren in Streit mit einem 39-jährigen aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck. Dieser wurde im Verlauf des Streits zu Boden gestoßen und am Boden liegend getreten und geschlagen. Eine zufällig vorbeikommende Einsatzgruppe der Polizei konnte die Personen schließlich trennen. Der 39-Jährige wurde zum Glück nur leicht verletzt. Die vier Italiener wurden festgenommen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Der Wettbewerb fürs Wiesn-Plakat startet
Der Wettbewerb fürs Wiesn-Plakat startet
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Wer schnappt sich den Wiesn-Thron? 
Wer schnappt sich den Wiesn-Thron? 
Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 
Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Kommentare