Zeugenaufruf

Polizei sucht Wiesn-Gast, der Münchnerin intim bedrängte

Eine Münchnerin ist am Samstagabend gegen 22 Uhr in einem Festzelt sexuell angegriffen worden. Das berichtet die Polizei München erst heute. Es werden Zeugen gesucht. 

München - Eine Münchnerin ist am Samstagabend gegen 22 Uhr in einem Festzelt sexuell angegriffen worden. Das berichtet die Polizei München erst heute. Die 22-Jährige habe vor der Toilette auf eine Freundin gewartet und habe sich nicht gut gefühlt. Zu viel Alkohol. Sie habe das Angebot eines Unbekannten angenommen, sie zum Tisch zu begleiten. Dieser nutzte die Hilflosigkeit der Münchnerin aber aus, bedrängte sie, sein entblößtes Geschlechtsteil anzufassen. Außerdem wollte er sie küssen. Die Frau floh. Die Polizei sucht Zeugen und veröffentlicht eine Täterbeschreibung:

„Männlich, schwarzer Drei-Tage-Bart, kurze dunkle Haare, bekleidet mit einem rot-karierten Hemd, das hochgekrempelt bis zur Mitte des Unterarms war, und eine Lederhose. Er sprach akzentfrei deutsch.

Zeugen melden sich unter Telefon (089) 2910-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Lesen Sie hier unseren Live-Ticker zum Oktoberfest 2017

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

tz-Wiesn-Madl 2018: Das große Foto-Shooting im Pressehaus
tz-Wiesn-Madl 2018: Das große Foto-Shooting im Pressehaus
Oktoberfest 2018: Elf Bilder von Dirndl-Frisuren, die Sie zum Nachmachen inspirieren
Oktoberfest 2018: Elf Bilder von Dirndl-Frisuren, die Sie zum Nachmachen inspirieren
Baustelle Theresienwiese: So geht der Oktoberfest-Aufbau los
Baustelle Theresienwiese: So geht der Oktoberfest-Aufbau los
Oktoberfest 2018: Alle Infos zur Reservierung in den Wiesn-Zelten
Oktoberfest 2018: Alle Infos zur Reservierung in den Wiesn-Zelten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.