Und Schlimmeres

Fußballfan dreht durch und bewirft Nebentisch mit Masskrügen

Zuerst ist es eine Diskussion über Fußball. Die bringt einen Niederländer in einem Wiesn-Festzelt offenbar dermaßen in Rage, dass er komplett durchdreht.

Theresienwiese - Die Wiesn-Wache berichtet: Am Montag befand sich gegen 16.10 Uhr eine Gruppe von Fußballanhängern in einem Festzelt. Es kam hierbei zu einem Streit mit Gästen eines Nebentisches, worauf ein 35-jähriger Niederländer zwei Masskrüge nacheinander in Richtung dieses Nebentisches warf. 

Der erste Krug konnte von einem 25-jährigen Mann aus Hamburg mit dem Arm abgefangen werden, der zweite Krug zerschellte am Tisch. Hierdurch wurde glücklicherweise niemand verletzt, jedoch verpasste der 35-Jährige einem anderen 30-jährigen Mann aus dem Landkreis Mühldorf am Inn einen Faustschlag ins Gesicht. 

Der 35-Jährige konnte im Anschluss durch Kräfte der Wiesn-Wache festgenommen werden. Er wurde wegen einer gefährlichen Körperverletzung angezeigt und nach Zahlung einer Sicherheitsleistung wieder entlassen.

Alle wichtigen News und Geschichten lesen Sie rund um die Uhr in unserem Wiesn-Live-Ticker.

Rubriklistenbild: © dpa / Felix Hörhager

Auch interessant

Kommentare