Mann knöpfte sich gerade die Lederhose zu

Security findet 21-Jährige im Gebüsch​​ an der Wiesn - Polizei geht vom Schlimmsten aus

Eine Wiesn-Touristin aus Finnland wurde am vergangenen Samstag nach Annahmen der Polizei auf dem Oktoberfest-Festgelände wohl vergewaltigt. Ein Sicherheitsmitarbeiter fand die 21-Jährige im Gebüsch.

München - Der Wiesn-Auftakt wird von dieser Meldung überschattet: Die Polizei geht davon aus, dass eine 21-jährige Touristin am Samstag Opfer einer Vergewaltigung wurde. Das berichtet die Münchner Polizei am Dienstagmittag.

Gegen 23.30 Uhr beobachtete ein Mitarbeiter der Geländesicherheit am Samstag einen Mann aus München (25), der aus einem Gebüsch kam und sich dabei die Lederhose zuknöpfte. Außerdem entdeckte er dort eine 21-jährige Wiesn-Touristin aus Finnland. Da der Slip der jungen Frau Polizeiangaben zufolge neben ihr lag, verständigte der Security-Mitarbeiter die Polizei. 

Video: Sicherheit auf der Wiesn

Touristin kann sich nicht erinnern

Diese konnte aufgrund ihrer Alkoholisierung keinerlei Angaben zu dem Vorfall machen. Sie wurde gerichtsmedizinisch untersucht und wegen Unterkühlungserscheinungen in einer Münchner Klinik behandelt. Da es sich bei der Finnin um eine widerstandsunfähige Frau handelte, geht die Polizei von einer Vergewaltigung aus. Die Ermittlungen werden fortgesetzt.

Der 25-jährige Münchner wurde noch vor Ort vorläufig festgenommen. Im Rahmen der Ermittlungen wurde er dem Haftrichter vorgeführt, der jedoch keine Untersuchungshaft anordnete. 

Die aktuellen Nachrichten von der Wiesn gibt es in unserem Oktoberfest-Ticker.

Oktoberfest 2018: Einsätze der Wiesn-Wache

Leider nicht der einzige Einsatz für die Wiesn-Wache: Zu einer brutalen Attacke kam es am Montagabend in einem Festzelt: Ein Mann fasste einer Frau aus dem Landkreis München unter den Rock. Als diese sich wehrte, schlug er ihr seinen Masskrug ins Gesicht.

Am Sonntag wurde ein Polizist von einem aggressiven Besucher in den Oberschenkel gebissen.

Im Hofbräuzelt fotografierte ein 45-Jähriger einer Besucherin unter den Dirndlrock. Dann eskalierte die Situation.

Rubriklistenbild: © babiradpicture/OliverSchmitt

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare