Sie nahmen sein Handy und sein Geld

Jugendliche rauben Wiesn-Besucher aus

Ein Wiesn-Besucher wird von einer Gruppe Jugendlicher bedrängt und erpresst. Sie zwingen ihn, ihnen sein Geld und sein Handy zu übergeben.  

München - Am Montag gegen 11.05 Uhr, wurde ein 22-jähriger Wiesnbesucher aus Japan im Toilettenbereich eines Festzeltes von einer Gruppe Jugendlicher bedrängt, indem sie ihn am Hemdkragen packten. Nachdem der 22-Jährige das Zelt verlassen hatte, kam es zu weiteren Übergriffen aus der Gruppe heraus. Wie die Polizei berichtet, packten sie den 22-Jährigen am Kragen, bis dieser schließlich aus Angst 50 Euro an die Jugendlichen übergab. Als diese immer noch nicht von ihm abließen, überreichte er ihnen auch noch sein Handy. 

Mehr zum Oktoberfest lesen sie in unserem Wiesn-Ticker.

Lesen Sie auch: 

Security findet 21-Jährige im Gebüsch​​ an der Wiesn - Polizei geht vom Schlimmsten aus

Mann grapscht Wiesn-Besucherin unter den Rock - als sie sich wehrt, schlägt er mit Masskrug zu

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

tz-Wiesn-Madl 2019: Jetzt geht's los - So könnt ihr euch bewerben!
tz-Wiesn-Madl 2019: Jetzt geht's los - So könnt ihr euch bewerben!
Wiesn 2019: Aufbau hat begonnen - diese Sperrungen sind die Folgen
Wiesn 2019: Aufbau hat begonnen - diese Sperrungen sind die Folgen

Kommentare