Festnahme im Zelt

Wiesn-Bedienung berichtet von Ekel-Begegnung - Polizei schickt sofort Beamte los

+
Eine Oktoberfest-Bedienung wurde schon vor Wiesn-Beginn von einem Mann begrapscht (Symbolbild).

Kein guter Oktoberfeststart: Ein 60-Jähriger wurde am Wochenende in einem Wiesn-Zelt festgenommen. Eine Bedienung hatte den Mann aus München angezeigt.

München - Im Vorfeld des Oktoberfestes wurden von sämtlichen Bedienungen eines Festzeltes Fotos durch einen 60-jährigen Fotografen gefertigt, wie die Polizei München berichtet.

Als eine 55-jährige Bedienung am Donnerstag, 19.09.2019, den Fotografen nach Abzügen der Bilder fragte, forderte dieser Küsse auf die Wange. Währenddessen fasste er der 55-jährigen Münchnerin an die Brust. Die 55-Jährige zeigte diese Tat anschließend bei der Polizei an.

München: Oktoberfest-Bedienung berichtet von ekelhafter Begegnung - Mann in Zelt festgenommen

Beamte der Wiesnwache konnten den Tatverdächtigen kurz nach Festbeginn im Zelt ermitteln und festnehmen. Der 60-jährige Münchner wurde wegen sexueller Belästigung angezeigt.

mm/tz

Thomas Gottschalk ist am Samstag auf dem Oktoberfest 2019 erschienen. Mit seinem Outfit sorgte er für einen echten Fremdschäm-Moment.

Auf dem Oktoberfest hat ein betrunkener Tourist mächtig randaliert. Besonders für eine Frau hatte das unangenehme Folgen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wiesn-Besucher hat nur noch seine Schuhe an - sonst nichts
Wiesn-Besucher hat nur noch seine Schuhe an - sonst nichts
Extremer Vorfall auf Wiesnwache: Erst knallt es, dann machen die Beamten große Augen
Extremer Vorfall auf Wiesnwache: Erst knallt es, dann machen die Beamten große Augen
Das letzte Mal Wiesn-Mass? Wirt will Oktoberfest-Tradition brechen
Das letzte Mal Wiesn-Mass? Wirt will Oktoberfest-Tradition brechen
Wiesn-Besucher kämpft mit der Rolltreppe - Video wird zum Netz-Hit
Wiesn-Besucher kämpft mit der Rolltreppe - Video wird zum Netz-Hit

Kommentare