Campino oder Goisern: Duell um Wiesn-Hit

Wiesn-Hit: Wer zieht wem die Hosen aus?

+

München - Österreich gegen Deutschland. Solo-Star gegen Kultband. Welche Band bringt das Bierzelt heuer zum Toben? Zwei Hits kämpfen derzeit um den Musik-Olymp auf der Wiesn.

Tage wie diese von den Toten Hosen und Brenna tuats guat vom Oberösterreicher Hubert von Goisern. In den letzten Jahren erwiesen sich die Volksfeste im Sommer als gutes Wiesnhit-Orakel. Die tz hat sich umgehört:

Brenna tuats guat war heuer der absolute Hit – und Tage wie diese hat ebenfalls gerockt wie selten ein Lied“, verrät die Band Frontal – Party pur aus dem Wenisch-Zelt auf dem Gäubodenfest in Straubing. „Die Gäste lieben diese beiden Songs. An einem Abend könnten wir die pro Stunde zwei Mal spielen, ohne dass es langweilig wird!“

Hier geht's zum Voting des tz Wiesn-Hits

Auch auf dem Rosenheimer Herbstfest sangen die Besucher – oder: bewegten zumindest die Lippen – zum Goisern-Hit: „Wenn man den Leuten auf den Mund schaut, wird’s an einigen Textstellen sehr schwierig“, grinst Jochen Zepmeisel vom Flötzinger Festzelt. Dort spielt die Dreder Musik den Song Tage wie diese drei Mal am Abend – alle anderen Songs gibt’s nur ein Mal zu hören. Auch in der Auerbräu-Festhalle ist der Hosen-Song, den die EM-Fans schon während der Fußballspiele mitgrölten, der beliebteste Hit. „Wahrscheinlich gibt’s auf der Wiesn dieses Jahr einfach zwei Favoriten“, sagt ein Mitglied von Frontal–Party pur. Außenseiter-Chancen hat außerdem der brasilianische Partyhit Ai se eu te pego von Michel Teló.

Welcher Hit sich im Wiesnzelt auch durchsetzen wird: Pünktlich zum Anstich am 22. September heißt’s: „Ich wart seit Wochen auf diesen Tag…“

Christina Lewinsky

Quelle: Oktoberfest live

auch interessant

Meistgelesen

Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
Jetzt wird‘s teuer! Wiesn-Gäste sollen für Sicherheit zahlen
Jetzt wird‘s teuer! Wiesn-Gäste sollen für Sicherheit zahlen
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte

Kommentare