1. tz
  2. München
  3. Wiesn

„O‘gsteckt is!“ - Nach Wiesn-Eröffnung schlägt Söder Wut entgegen

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Söder Reiter
Markus Söder kurz nach dem Wiesn-Anstich neben Oberbürgermeister Dieter Reiter. © IMAGO / SNA

Die Wiesn ist eröffnet. Seit Samstag läuft das Oktoberfest in München. Markus Söder freut‘s, Bayerns Ministerpräsident wird aber harsch kritisiert.

München - „O‘zapft is!“ Am Samstag, 17. September, hat Oberbürgermeister Dieter Reiter die Wiesn mit dem Anstich um 12 Uhr eröffnet. Das 187. Oktoberfest läuft noch bis zum 3. Oktober.

Wiesn 2022: Oktoberfest-Anstich am Samstag - „Das bedeutendste Volksfest der Welt“

Einer der sich besonders über das Stattfinden des berühmtesten Volksfests der Welt freut, ist Ministerpräsident Markus Söder. Er bekam beim Anstich traditionell die erste Mass. „Das Oktoberfest München ist immer wie ein großes Heimkommen und Wiedersehen. Endlich kann es wieder stattfinden“, schrieb Söder noch am Samstag auf Twitter.

„Die Wiesn ist das bedeutendste Volksfest der Welt. Danke für die super Stimmung! Bayern ist gerne Gastgeber. Auf eine friedliche Wiesn!“, so der CSU-Chef. Zahlreiche Menschen freuen sich, dass das Oktoberfest auf der Theresienwiese nach zwei Jahren Corona-Pause wieder stattfinden kann. Andere sehen es kritisch.

„O‘gsteckt is!“ - Kritik am Oktoberfest: „Corona-Hauptstadt wird München auch“

„O‘gsteckt is!“ ist mehr als einmal in den Kommentaren unter Söders Post zu lesen. „Ein uneingeladener Gast wird
dabei sein und sich riesig freuen“, schreibt eine weitere Person mit Blick auf Corona. „Na dann ‚O‘gsteckt is‘. Ich arbeite safe die nächsten 3 Wochen mit Maske. Die Pfleger von München sind so dankbar, endlich die Coronawelle wieder anlaufen zu lassen von dem erholsamen Sommer“, kommentiert eine Person aus dem Pflegesektor sarkastisch. „Ich gewöhn mich Mal dran die nächste Zeit allein zu arbeiten.“

„Corona-Hauptstadt wird München auch“, meint eine weitere Person. „Wird bestimmt in die Geschichte der wichtigsten Superspreader-Events eingehen“, kritisiert jemand.

Oktoberfest 2022 startet: So war der Wiesn-Auftakt

Nach zwei Jahren Zwangspause heißt es beim Oktoberfest endlich wieder: „O‘zapft is!“ – Corona-Regeln, Termine, Straßensperrungen: Alle Infos zur Wiesn 2022 in München.

„Das größte Junkiefestival der Welt“: Kritik an der Wiesn - Auch Söder im Fokus

Auch der Alkoholkonsum auf dem Oktoberfest wird harsch kritisiert. Die Wiesn bezeichnet jemand als „das größte Junkiefestival der Welt“. Und eine weitere Person kommentiert ironisch: „Endlich wieder saufen bis man kotzt! Deutsches Kulturgut.“

Söders Partei kritisierte die geplante Cannabis-Legalisierung der Ampel deutlich - auch das kommt zur Sprache: „Ach Herr Söder Mensch, das muss doch nicht sein. Alkohol glorifizieren, Cannabis verbieten.“ (kam)

„Wir liefern alle wichtigen Themen, Infos und News rund um die Wiesn in unserem Themenbereich: Alles rund um München. Hier einfach direkt in Telegram oder Facebook anmelden, Thema auswählen und nix mehr zur Wiesn 2022 verpassen!“

Auch interessant

Kommentare