Probelauf: Lichtspektakel an der Bavaria

Auf ein strahlendes Lichtspektakel dürfen sich Wiesn-Besucher die letzten vier Tage freuen.

München - Es soll der krönende Abschluss der Jubiläumswiesn werden: Ein strahlendes Lichtspektakel erhellt die letzten vier Wiesn-Tagen die Bavaria. Am Mittwoch gab es einen Probelauf.

Vom 1. bis 4. Oktober soll das Lichtschauspiel jeweils von 20 bis 23 Uhr stattfinden. Das Spektakel dauert eine Stunde und beginnt dann wieder von vorne.

Der Probedurchgang am Mittwochabend war vielversprechend: Die hellerleuchtete Ruhmeshalle, die strahlende Bavaria im Mittelpunkt und ein spektakuläres Farbenspiel am Himmel über der Festwiese.

Lichtspektaktel an der Bavaria

Lichtspektaktel an der Bavaria

Die Münchner Firma OSRAM ermöglicht die Lichtershow auf der Theresienwiese. Geplant wird Lichtshow von A&O Technology. Die deutsche Firma hat sich weltweit auf Lichtshows spezialisiert. Von ihr stammte schon die Beleuchtung für die Amtseinführung von US-Präsident Barack Obama, die Halbzeitpause beim Football-Superbowl und für Fernsehsendungen wie „Deutschland sucht den Superstar“. Aber auch viele Bauwerke hat die Firma bereits in Licht getaucht.

Die Strahlkraft der Wiesn: Ungewöhnliche Bilder

Die Strahlkraft der Wiesn: Ungewöhnliche Bilder

Quelle: Oktoberfest live

Auch interessant

Meistgelesen

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei
Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Kommentare