Ergebnisse einer neuen Studie

83 Prozent mit Oktoberfest 2013 zufrieden

+
In 16 Tagen besuchten vergangenes Jahr 6,4 Millionen Besucher die Wiesn.

München - Die Münchner lieben ihre Wiesn – das haben wir jetzt auch Schwarz auf Weiß. Eine neue Studie lieferte interessante Ergebnisse zum Oktoberfest.

Bei einer neuen Studie des Instituts für Marktforschung im Auftrag der Stadt gaben 83 Prozent der Besucher an, mit dem Oktoberfest 2013 zufrieden gewesen zu sein. Und zwar mit oder ohne Reservierung – das ist eine neue Bestmarke. Die Ergebnisse:

- Gut jeder Zweite Einheimische (54 Prozent) war 2013 auf der Wiesn – 62 Prozent der Münchner, 44 Prozent der Umland-Bevölkerung. Befragungsgebiet: München samt Landkreis, Ebersberg, Dachau, Erding, Fürstenfeldbruck, Starnberg und Freising.

- Mehr als drei Viertel aller Befragten (78 Prozent) haben vergangenes Jahr ein Festzelt besucht, über die Hälfte (56 Prozent) kam ohne Platzreservierung und knapp ein Drittel mit Reservierung auf die Wiesn.

- Wiesnbesucher im Alter zwischen 30 und 39 sowie zwischen 40 und 49 Jahren kamen überdurchschnittlich häufig mit Reservierungen (43 und 44 Prozent), das ergab der Test zum Oktoberfest.

- Diejenigen, die nur einmal auf die Wiesn gingen, besuchten häufig gar kein Wiesnzelt (36 Prozent). Wer öfter auf die Wiesn ging, schaute dafür überwiegend in die Zelte (98 Prozent) – mit oder ohne Reservierung.

- Das 2013 neu eingeführte Platzreservierungssystem haben 58 Prozent überwiegend positiv bewertet.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Familien-Getränk: Nicht alle Wiesnwirte ziehen mit
Familien-Getränk: Nicht alle Wiesnwirte ziehen mit
Angst vor Lkw-Anschlag auf der Wiesn: Das plant der Stadtrat
Angst vor Lkw-Anschlag auf der Wiesn: Das plant der Stadtrat
Nicht nur Lieblingszelt der Promis: Das Käferzelt auf der Wiesn
Nicht nur Lieblingszelt der Promis: Das Käferzelt auf der Wiesn
Abzocke! Hotels zum Oktoberfest bis zu 160 Prozent teurer
Abzocke! Hotels zum Oktoberfest bis zu 160 Prozent teurer

Kommentare