Sepp Krätz am Donnerstag wieder vor Gericht

+
Sepp Krätz muss am Donnerstag vors Gericht.

München - Am Donnerstag muss Wiesn-Wirt Sepp Krätz wieder vors Münchner Amtsgericht -  es geht dabei um einen von ihm erhobenen Einspruch.

 Der Chef vom Hippodrom hatte am letztjährigen Oktoberfest-Eröffnungstag einen vermeintlich säumigen Putzmann gegen Oberschenkel und Schienbein getreten. Der 56-jährige Krätz bekam wegen vorsätzlicher Körperverletzung einen Strafbefehl über 18 000 Euro – und erhob dagegen Einspruch. Im Strafbefehl heißt es, dass Krätz „ohne Vorwarnung“ zum Fußtritt ausgeholt habe.

Die schönsten Wiesn-Dekolletés

Die schönsten Wiesn-Dekolletés

tz

Quelle: Oktoberfest live

auch interessant

Meistgelesen

Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen

Kommentare