Gegen Unregelmäßigkeiten bei der Abrechnung

Stadt will nach Skandal um Wiggerl Hagn durchgreifen: Wiesn-Wirte unter Beobachtung

+
Unregelmäßigkeiten im Löwenbräuzelt führen jetzt dazu, dass die Stadt die Festwirte schärfer kontrollieren will.

Die Stadt schaut den Wiesn-Wirten genauer auf die Finger. Die Richtlinien für die 2017 eingeführte Umsatzpacht werden verschärft. Damit reagiert das Wirtschaftsreferat auf Unregelmäßigkeiten bei der Abrechnung des Wirts Wiggerl Hagn.

Der Stadtrat soll die Anpassung am Dienstag beschließen.

110 000 Euro sind kein Pappenstiel. Diese Summe ist der Stadt an Einnahmen entgangen, weil Löwenbräu-Wirt Wiggerl Hagn nach dem Oktoberfest 2017 rund zwei Millionen Euro an Umsatz nicht angegeben hatte – unwissentlich, wie er sagte. Unter anderem soll er die Freimarken der Brauerei, die diese verschenkt, nicht eingerechnet haben. Die 110 000 Euro hat der Festwirt mittlerweile nachbezahlt – und den Stab an seine Tochter Stephanie Spendler übergeben. Diese wird künftig alleinige Wirtin im Löwenbräuzelt sein.

An Prinzip der Umsatzpacht soll nicht gerüttelt werden 

Die Unstimmigkeiten bei der Prüfung der Umsatzpachtmeldungen veranlassen die Stadt jetzt zu einer Präzisierung der Vorgaben. Der neue Wirtschaftsreferent Clemens Baumgärtner (CSU) hatte dies angekündigt. Gleichwohl will er am Prinzip der Umsatzpacht nicht rütteln: „Sie ist das einzige Modell, das eine gerechte Beanspruchung der Wirte für die Kosten der Wiesn garantiert.“ Die Pacht beträgt seit dem Vorjahr 7,8 Prozent für die großen Festhallen sowie die Bier- und Stehausschankbetriebe. Die gastronomischen Mittelbetriebe (Cafe-, Wein- und Barbetriebe; Hühnerbratereien; Imbisshallen) müssen 6,1 Prozent ihres Umsatzes abführen. Zuvor hatte es eine feste Standgebühr gegeben. Um die gestiegenen Sicherheitskosten für die Wiesn zu refinanzieren, war von der Stadt ein neues Abrechnungsmodell eingeführt worden.

O’zapft is auf dem Frühlingsfest 2019 in München: Die Bilder

Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung.
Grauer Himmel, Nieselregen und kalter Wind, das war der Auftakt des Frühlingsfestes 2019 in München. Hier sehen Sie die Bilder der Eröffnung. © Heinz Hoffmann

Ihre Kontrollen will die Stadt nun verdoppeln. So soll nach dem Oktoberfest 2019 ein Wirtschaftsprüfer die Korrektheit der Umsatzangaben von mindestens zwei Festhallen, zwei Mittelbetrieben und zwei Bier- oder Stehausschankbetrieben kontrollieren. Bisher war jeweils ein Betrieb aus jedem Segment geprüft worden. Für den Fall, dass die Wirte ihre Unterlagen nicht rechtzeitig oder ordnungsgemäß abgeben, kann die Stadt Vertragsstrafen verhängen – von bis zu fünf Prozent der geschuldeten Umsatzpacht. Außerdem sollen im Fall der Betriebsführung durch eine Personenmehrheit alle Gesellschafter beziehungsweise alle vertretungsberechtigten Personen verpflichtet werden, die Umsatzmeldung gemeinschaftlich zu unterzeichnen und für deren Richtigkeit einzustehen. Auch diese Novelle geschieht vor dem Hintergrund des Falls Hagn. Stephanie Spendler, die nun Wirtin ist, sagte, sie habe mit den Abrechnungen nichts zu tun gehabt.

OB Reiter hatte umfangreiche Prüfung aller Wirte veranlasst

Nach den Irritationen bei der Abrechnung der Brauereiwertmarken nimmt die Stadt hier inhaltliche Anpassungen vor. So soll ab heuer als Bemessungsgrundlage für den Umsatz bei Einlösung von Brauereiwertmarken nur die Ausschankvergütung sowie – falls erstattet – das Bedienungsgeld angesetzt werden. Ferner will die Stadt aus Gründen der Vereinfachung Werbungs- und Baukostenzuschüsse für die Umsatzbemessung nicht mehr heranziehen.

Lesen Sie auch: Bier-Engpass durch Warnstreik in Bayern? Brauerbund hat lustigen Ratschlag für besorgte Bevölkerung

Nachdem OB Dieter Reiter (SPD) eine umfangreiche Prüfung aller Wirte veranlasst hatte, liegen nun die Zahlen vor. So waren laut Wirtschaftsreferat über alle Betriebe hinweg für das Jahr 2017 insgesamt 848 000 Euro und im Vorjahr 679 000 Euro weniger angegeben worden, als nach den Vertragsbestimmungen zur Umsatzpacht fällig gewesen wären. In keinem Fall habe dabei der tatsächliche Umsatz eines Betriebs den bei der Stadt gemeldeten, pachtpflichtigen Nettoumsatz um mehr als fünf Prozent überschritten. Diese Schwelle gilt als Bagatellgrenze. Die Nachforderungen der Stadt bewegen sich für 2017 zwischen 875 und 25 000 Euro. Zwei Betriebe erhalten von der Stadt Beträge von 76 und 11 200 Euro zurück. Für das Oktoberfest 2018 ergaben die Nachprüfungen Forderungen zwischen 18 und 23 400 Euro. Drei Betriebe erhalten Beträge zurück (117, 17 000 und 19 000 Euro).

Frühlingsfest 2019 in München: Alle Termine und Informationen

Auch interessant

Meistgelesen

Tanz auf Oktoberfest-Bierbank nimmt unschöne Wendung für 19-Jährige
Tanz auf Oktoberfest-Bierbank nimmt unschöne Wendung für 19-Jährige
Star-Sänger taucht überraschend in Festzelt bei Oktoberfest-Finale auf - Erkennen Sie ihn?
Star-Sänger taucht überraschend in Festzelt bei Oktoberfest-Finale auf - Erkennen Sie ihn?
Kleinkind erobert ganzes Zelt auf dem Oktoberfest - Gänsehaut-Moment auf Video
Kleinkind erobert ganzes Zelt auf dem Oktoberfest - Gänsehaut-Moment auf Video
Zoff im Internet! Pinterest blockiert Bild von hübschen Dirndl-Damen
Zoff im Internet! Pinterest blockiert Bild von hübschen Dirndl-Damen

Kommentare