Schlägerei am U-Bahnhof

Tritt gegen Kopf: Wiesnbesucher schwer verletzt

+
U-Bahnhof Theresienwiese. Hier kam es zu der brutalen Schlägerei.

München - Am U-Bahnhof Theresienwiese kam es am Samstag zu einem Streit zwischen einem 20-jährigen und einem 26-jährigen Wiesnbesucher. Dieser endete mit einem brutalen Tritt gegen den Kopf und einem Schwerverletzten.

Wie die Polizei mitteilt, gerieten sich die beiden Männer am Samstag gegen 23.20 Uhr am U-Bahnhof Theresienwiese in die Haare. Bei Worten blieb es nicht: Der 20-jährige Wiesnbesucher schlug den 26-Jährigen mit einem Faustschlag nieder. Als der Mann bereits am Boden lag, trat der 20-Jährige auf den Kopf seines Opfers ein. Der Tritt war so brutal, dass der 26-Jährige schwerer Kopfverletzungen erlitt.

Er musste zur Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden. Der 20-Jährige wurde von der Polizei festgenommen und kommt vor den Haftrichter.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one Day“!
Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one Day“!
Münchner hilft Bewusstlosem auf der Wiesn - dann schlagen Gaffer ihn krankenhausreif
Münchner hilft Bewusstlosem auf der Wiesn - dann schlagen Gaffer ihn krankenhausreif

Kommentare