1. tz
  2. München
  3. Wiesn
  4. tz-Wiesn-Madl

Münchnerin Christina war das tz-Wiesn-Madl 2010 und machte Model-Karriere

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Unser tz-Wiesn-Madl 2010, Christina, hatte einen Mercedes E 350 CDI gewonnen.
Unser tz-Wiesn-Madl 2010, Christina, hatte einen Mercedes E 350 CDI gewonnen. © Michael Westermann (Archivfoto 2010)

Zum 185. Münchner Oktoberfest suchen wir das tz-Wiesn-Madl 2018. Vor 20 Jahren gab es die erste Wahl. Das tz-Wiesn-Madl von 2010, Christina Trost (29), hat eine Modelkarriere hingelegt.

München - Sie war Miss Bayern 2012, landete bei der Wahl zur Miss Germany 2012 in den Top 8: Christina Trost (29) legte nach ihrer Wahl zum tz-Wiesn-Madl eine ziemlich steile Mo del -Karriere hin. Unter anderem zählen Ernsting’s Family, Triumph und die B&B Hotels zu ihren Referenzen. 

„Zu manchen meiner Mitstreiterinnen habe ich noch immer Kontakt“, erzählt die Münchnerin. Hauptberuflich arbeitet Christina in der Immobilienbranche. Eine große Reise ist für Ende des Jahres geplant: „Dann fliege ich mit meinem Freund für ein paar Wochen nach Australien.“

Hier gelangt ihr zur Bewerbung als tz-Wiesn-Madl 2018. Und hier erfahrt ihr, was ihr gewinnen könnt – auch wenn ihr nicht auf Platz eins landet. 

Nadine aus Emmering ist das amtierende tz-Wiesn-Madl 

Nadine aus Emmering hat es vergangenes Jahr geschafft: Sie setzte sich gegen fast 600 Konkurrentinnen aus ganz Bayern durch. An das große Finale kann sie sich gut erinnern: „Es ist atemberaubend, auf der Bühne zu stehen“, erzählt sie. Vom Glitzerregen im Finale schwärmt die Drittplat- zierte Julia noch heute. 

Die zweitplatzierte Magdalena freut sich, dass sie über die Aktion so vie- le nette Leute kennengelernt hat. „Das Highlight für mich war, als wir beim Schützenzug auf dem Wagen mitfahren durften, das war super spannend.“ 

tz-Wiesn-Madl
Unsere drei Finalistinnen der tz-Wiesn-Madl-Wahl 2017: Gewinnerin Nadine (Mitte) mit Julia (links) und Magdalena (rechts). © Achim Schmidt

Alle drei sind sich einig: Ein Wiesn-Madl muss Ausstrahlung haben, entspannt sein – und natürlich eine Verbindung zu München haben.

Sagt noch mehr Freundinnen, Schwestern und Ehefrauen Bescheid, dass sie sich bewerben sollen. Teilt dafür unseren Bewerbungsaufruf auf Facebook. 

Video: tz-Wiesn-Madl-Fotoshooting an der Isar mit unseren drei Finalistinnen aus dem Vorjahr

Bilder vom Fotoshooting mit den drei Finalistinnen aus dem Vorjahr

Auch interessant

Kommentare