1. tz
  2. München
  3. Wiesn

Wettbewerb gewonnen: Verena (31) wird eine der begehrtesten Selfie-Partnerinnen auf dem Oktoberfest

Erstellt:

Von: Leoni Billina

Kommentare

Verena Gaulingerv aus Sendling ist die neue Bräurosl fürs Oktoberfest.
Verena Gaulinger aus Sendling ist die neue Bräurosl fürs Oktoberfest. © Sigi Jantz

Die neue Bräurosl für die Wiesn 2022 ist gekürt. Die Sendlingerin Verena Gaulinger setzte sich in einem zünftigen Casting gegen sechs Rivalinnen durch.

München – Freudentränen kullern Verena Gaulinger (31) über die Wangen, als sie auf der Bühne im Donisl steht. Sie hat es geschafft – sie ist die neue Bräurosl 2022! Damit ist sie heuer oberste Repräsentantin des gleichnamigen Wiesn-Zelts. Dafür musste sie sich in einem Wettbewerb durchsetzen, neudeutsch würde man das wohl ein Casting nen­nen … Ein Kopf-an-Kopf-Rennen war’s, das die Sendlingerin am Dienstagabend gegen sechs Rosl-Rivalinnen gewann.

Oktoberfest 2022: Neue Bräurosl kommt aus Sendling

Wirt Peter Reichert, der das Bräurosl-Zelt auf dem Oktoberfest von der Familie Heide übernommen hat, brach in dieser Hinsicht mit einer alten Tradition. Denn die Heides hatten jahrzehntelang auf die gleiche Bräurosl gesetzt: Karolin Weidner, die auch für ihre Jodel-Auftritte bekannt war. Ab jetzt wird’s jedes Jahr eine neue Rosl geben – und der Weg dorthin läuft über einen Wettbewerb. Bewerben konnten sich Frauen, die mindestens 18 Jahre alt sind, bairisch reden und reiten können – denn die Bräurosl sitzt beim Wiesn-Einzug traditionell auf einem Pferd.

Am Dienstagabend mussten die Finalistinnen ihr Wiesn-Wissen und -Können unter Beweis stellen. Zunächst galt es Fragen zu beantworten. Da glänzte Bewerberin Karin zum Beispiel mit ihrem Wissen zum Alkoholgehalt im Hacker-Wiesnbier (5,7 bis 5,9 Prozent), und Kaja wusste, dass Albert Einstein mal auf der Wiesn gearbeitet hat (er schraubte 1896 Glühbirnen in die Fassungen des Schottenhamel-Festzelts).

Für die zweite Runde war Fingerspitzengefühl beim Mass-Zapfen gefragt. Und in der letzten Runde bemalten die Frauen Lebkuchen-Herzl.

Neue Bräurosl wird eine der begehrtesten Selfie-Partnerinnen auf dem Oktoberfest sein

Dann zog sich die Jury zurück, nach kurzer Wartezeit verkündete Moderator Stefan Schneider: „Die neue Bräurosl 2022 ist Verena!“ Die kann ihr Glück kaum fassen: „Ich wollte schon Bräurosl werden, seit ich das erste Mal auf der Wiesn war!“ Beim Fest, das am 17. September beginnt, wird auf Verena viel Repräsentieren zukommen – sie wird wohl zum Beispiel eine der begehrtesten Selfie-Partnerinnen sein …

Wirt Reichert freut sich schon auf die zwei Wochen mit seiner neuen Rosl, lobt aber auch die anderen Teilnehmerinnen: „Ein super Sache, alle waren voll dabei. Der ganze Abend war toll!“

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion