Polizei München berichtet von Gewaltausbruch

Wie schlecht muss ein Trostpreis sein, dass Oktoberfest-Besucher so ausrasten?

+

Das sind die wohl schlechtesten Verlierer auf dem Oktoberfest 2017: Zwei Männer haben sich mit einem Budenbesitzer auf der Wiesn gestritten, weil sie mit dem Trostpreis unzufrieden waren. Die ganze Geschichte. 

München - Die Polizei München berichtet von zwei Oktoberfest-Besuchern, die am Dienstagabend nur einen Trostpreis gewonnen hatten und deshalb ausgerastet sind. Die 26- und 27-jährigen Männer stritten sich mit dem 30-jährigen Budenbesitzer, einer von ihnen schlug dem Budenbesitzer ins Gesicht und wollte abhauen. Doch der 30-Jährige und ein weiterer Oktoberfest-Besucher konnten das verhindern. Die beiden schlechten Verlierer schlugen den Schausteller wieder, doch eine Polizeistreife kam dazu. Auch die Beamten bekamen die Aggressivität des 26- und 27-Jährigen zu spüren, sie wurden beschimpft, sogar bespuckt.

Die Polizisten brachten die Männer zur Wiesn-Wache. Gegen sie wird nun eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung geschrieben. Die Nacht verbrachten sie in Polizeigewahrsam. Die Prüfung eines Betretungsverbotes für das Oktoberfest steht noch aus.

Lesen Sie auf tz.de* den Live-Ticker zum Oktoberfest 2017.

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

sah

Auch interessant

Meistgelesen

Wiesn 2018: Die offiziellen Preislisten sind da - wo kostet die Mass wie viel?
Wiesn 2018: Die offiziellen Preislisten sind da - wo kostet die Mass wie viel?
„Kultur-Fuchzgerl“ für Oide Wiesn - Wer profitiert von den 50 Cent eigentlich? 
„Kultur-Fuchzgerl“ für Oide Wiesn - Wer profitiert von den 50 Cent eigentlich? 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.