Wiesn-Besucher gehen auf Polizisten los

München - Schläge, Tritt, Kopfstöße: Äußerste brutal ist eine Gruppe von Wiesn-Besuchern auf Polizisten losgegangen, die einen Streit schlichten wollten.

Lesen Sie auch:

Schwere Verletzungen nach Masskrugschlägereien

Nach Wiesnbesuch: Mann mit Schusswaffe bedroht

Sonntag gegen 22.30 Uhr: Vier Männer im Alter von 25, 26, 27 und 43 Jahren gerieten mit einer anderen, unbekannten Gruppe vor einem Festzelt in Streit. Als eine Einsatzgruppe der Polizei die Streithähne trennen wollte, eskalierte die Situation: Die vier Deutschen schlossen sich zusammen und gingen gemeinsam auf die Polizisten los. Unter anderem versuchte der 43-Jährige, mit dem Kopf in den Bauch eines Beamten zu stoßen und so seinen 25-jährigen Sohn zu befreien. Der 25-Jährige seinerseits schlug einem Polizisten auf die Nase. Alle Täter zeigten ein überaus provokantes und aggressives Verhalten, so die Polizei.

Mit Unterstützung einer weiteren Einsatzgruppe der Polizei und dem Ordnungsdienst konnten alle vier Angreifer festgenommen werden. Doch wieder versuchten sie sich der Festnahme zu widersetzen. Die beiden 26 und 27 Jahre alten Männer etwa sprangen den Polizisten in den Rücken, während diese gerade den 43-Jährigen festnahmen.

Die Besucherzahlen der Wiesn seit 1980

Die Besucherzahlen der Wiesn seit 1980

Bei der Auseinandersetzung wurden drei Polizisten und einer der Täter verletzt. Die vier Beschuldigten erwarten Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstands und versuchter Gefangenenbefreiung. Nach der Blutentnahme und Vernehmung wurden die Vier wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Quelle: Oktoberfest live

Auch interessant

Meistgelesen

Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one day“!
Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one day“!
Der Wettbewerb fürs Wiesn-Plakat startet
Der Wettbewerb fürs Wiesn-Plakat startet
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Münchner hilft Bewusstlosem auf der Wiesn - dann schlagen Gaffer ihn krankenhausreif
Münchner hilft Bewusstlosem auf der Wiesn - dann schlagen Gaffer ihn krankenhausreif

Kommentare