Fahrgeschäfte

Von traditionellen Fahrgeschäften wie Krinoline oder Riesenrad über rasante Fahrgeschäfte wie Techno Power oder „The Tower“ bis hin zu Fahrgeschäften für Kinder – auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen alle Fahrgeschäfte der diesjährigen Wiesn vor. Besonderes Highlight: Viele der Fahrgeschäfte haben wir vorab mit unserer Helmkamera abgefahren. Fahren Sie mit!

Traditionelle Fahrgeschäfte

Schichtl, Krinoline und Riesenrad - einige Fahrgeschäfte sind vom Oktoberfest gar nicht mehr wegzudenken. Hier finden Sie die Fahrgeschäfte, die auf der Wiesn die längste Tradition haben. Ein Besuch dieser Attraktionen lohnt sich auf jeden Fall! Damit Sie einen Eindruck der einzelnen Fahrgeschäfte bekommen, können Sie einige auch schon vorab in unseren Helmkameravideos abfahren

Alle traditionellen Fahrgeschäfte im Überblick

Fahrgeschäfte für Kinder

Familienspaß kommt auf dem Oktoberfest nicht zu kurz. Für die lieben Kleinen gibt es jede Menge Attraktionen, zum Beispiel etliche Autoscooter, Ponyreiten und Karussells. Auch das Fahrgeschäft Hex'n Wipp'n bietet Kindern jede Menge Unterhaltung. Auch einige Kinderfahrgeschäfte haben wir für Sie mit der Helmkamera getestet.

Alle Fahrgeschäfte für Kinder im Überblick

Fahrgeschäfte für Erwachsene

Nicht nur für die Kleinen, auch für die Großen ist auf dem Oktoberfest abseits der Wirtsbudenstraße jede Menge Unterhaltung geboten. Spaß versprechen unter anderem die Fahrgeschäfte Techno Power und "The Tower". Viele der Fahrgeschäfte haben wir für Sie bereits mit der Helmkamera getestet. Fahren Sie mit!

Alle Fahrgeschäfte für Erwachsene im Überblick

Quelle: Oktoberfest live

auch interessant

Meistgelesen

Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
OB Reiter hat ihn eingeladen: Kommt Obama auf die Wiesn?
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen

Kommentare