Wiesn-Madl-Kandidatin Alexandra aus Egenhofen

+

Alexandra ist 22 Jahre alt und Politik-Studentin. Durch ihre Bewerbung beim Wiesn-Madl möchte die geborene Münchnerin mit dem staubigen Image dieses Studiengangs aufräumen:

Alexandra ist passionierte Tänzerin in allerlei Stilen, so tanzt sie beispielsweise Merengue, Bachata und sogar Bauchtanz. Wenn sie nicht gerade die Hüften schwingt,beschäftigt sie sich am liebsten mit lesen, reisen und ihren Hunden.

Alexandra will das Wiesn-Madl werden, weil...

Wollen auch Sie sich bewerben?

Hier geht's zum Bewerbungsformular.

... ich als original geborene Münchnerin bereits eine kleine Rarität zu sein scheine und die Münchner Kultur bestens vertreten kann und will. Außerdem möchte ich mit dem Image der lahmen Politik-Studentinnen aufräumen und zeigen, dass echte Münchnerinnen Pfeffer besitzen!

Bewerbungsfotos von Alexandra

Wiesn-Madl: Alexandra aus Egenhofen

Quelle: Oktoberfest live

Auch interessant

Meistgelesen

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei
Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei
Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“
Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“
Keine Bierpreisbremse für die Wiesn - Einigung bei anderem Thema
Keine Bierpreisbremse für die Wiesn - Einigung bei anderem Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion