Wiesn-Madl-Kandidatin Natascha aus Hemhofen

+
Natascha liebt Tracht - wie man sehen kann.

Natascha tut es ihrer Schwester gleich und bewirbt sich als Wiesn-Madl 2011. Warum sich die 23-jährige medizinische Fachangestellte noch beworben hat:

Ihre Hobbys sind Modeln, an Miss Wahlen der MGC teilnehmen, wandern, zeichnen, tanzen und joggen.

Darum will Natascha das Wiesn-Madl werden

Wollen auch Sie sich bewerben?

Hier geht's zum Bewerbungsformular.

Hier geht's zu Nataschas Schwester Kathinka

Weil ich ein lustiger, fröhlicher Mensch bin und immer gute Laune und super Stimmung verbreite. Ich liebe es, mit meinen Freunden auf die Wiesn zu gehen um Gaudi zu haben. Natürlich im Dirndl, denn ich liebe Trachtenmode. Mein Motto ist: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Nataschas Bewerbungsfotos

Wiesn-Madl: Natascha aus Hemhofen

Das sind die Fotos ihrer Schwester Kathinka

Wiesn-Madl: Kathinka aus Hemhofen

Quelle: Oktoberfest live

Auch interessant

Meistgelesen

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei
Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei
Stadt verlost Plätze zum Wiesn-Anstich 2017
Stadt verlost Plätze zum Wiesn-Anstich 2017
Exklusiv: So wird das neue Zelt auf der Oidn Wiesn aussehen
Exklusiv: So wird das neue Zelt auf der Oidn Wiesn aussehen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion