Wiesn-Madl-Kandidatin Miriam aus Gräfelfing

+
Wiesn-Madl Miriam aus Gräfelfing

Die 18-Jährige Miriam aus Gräfelfing absolviert derzeit eine Ausbildung und würde sich über ein Traum-Wiesn-Outfit freuen. Das ist aber nicht der einzige Grund, warum sie Wiesn-Madl werden will.

Miriam kann ihre Hobbys zu jeder Jahreszeit ausleben. Im Sommer betreibt sie die neue Trendsportart Wakeboarden. Im Winter hingegen zieht es sie in die Berge zum Snowboarden. Dabei bieten sich die nahe gelegenen Alpen geradezu an. Außerdem schwimmt die Auszubildene gerne. Ob im einem schönen See oder im Hallenbad kann sie dieses Hobby ganzjährig ausleben.

Das ist Miriams Grund Wiesn-Madl zu werden

Wollen auch Sie sich bewerben?

Hier geht's zum Bewerbungsformular

Weil ich gebürtige Münchnerin bin und mich 348 Tage im Jahr auf die Wiesn freue und die restlichen 17 Tage des Jahres verbringe ich dort! Und um ehrlich zu sein, wer würde sich nicht einmal freuen, ein Wiesn Outfit zu tragen, von dem man sonst nur träumen kann.

Das sind Miriams Bewerbungsfotos

Wiesn-Madl: Miriam aus Gräfelfing

Quelle: Oktoberfest live

Auch interessant

Meistgelesen

Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one day“!
Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one day“!
Der Wettbewerb fürs Wiesn-Plakat startet
Der Wettbewerb fürs Wiesn-Plakat startet
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Münchner hilft Bewusstlosem auf der Wiesn - dann schlagen Gaffer ihn krankenhausreif
Münchner hilft Bewusstlosem auf der Wiesn - dann schlagen Gaffer ihn krankenhausreif

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion