Sie hat sich die Oktoberfest-Krone geschnappt

Video: tz-Wiesn-Madl - das ist die Gewinnerin

München - Die Spannung beim großen Finale stieg bis ins Unermessliche. Dann stand sie fest, die Siegerin der Wahl zum tz-Wiesn-Madl 2014: Stephanie aus München ist die neue Königin des Oktoberfests.

Sie hatte elf fesche Konkurrentinnen, doch am Ende hat sie sich durchgesetzt: Stephanie (28, aus München) ist das tz-Wiesn-Madl 2014! Als tz-Chefredakteur Rudolf Bögel ihren Namen verkündete, jubelte sie erstmal ausgiebig bei der großen Finalparty am Stiglmaierplatz. "Vielen Dank für die tolle Unterstützung", bedankte sich Stephanie bei Familie und Freunden. Natürlich freute sich das frisch gebackene tz-Wiesn-Madl auch über den Hauptpreis: Eine nagelneue GLA-Klasse von Mercedes.

Das große tz-Wiesn-Madl-Finale - Teil 1

Das große tz-Wiesn-Madl-Finale - Teil 1

Auch diese Damen waren vollkommen aus dem Häuschen: Den zweiten Platz sicherte sich Kim (24, aus Neubiberg). Rebecca (22, aus Aying) schnappte sich den dritten Platz.

"Das Wiesnzelt" am Stiglmaierplatz war am Donnerstag-Abend die Location für die große Finalparty. Los ging die Madl-Wahl mit einer kurzen Vorstellung der Finalistinnen. In einem Kurzinterview mit Radio-Arabella Moderatorin Steffi Schaller konnten sich alle zwölf Damen von ihrer besten Seite präsentieren.

Alle zwölf Madln präsentierten sich auf dem Catwalk

Dann hieß es für sie: Ab auf den Catwalk! Im feschen Outfit von Daller Tracht liefen alle zwölf Madln über den Laufsteg. Dabei war es für sie wichtig, möglichst viel Applaus vom Publikum zu bekommen. Denn das Ergebnis eines Applausometers ging zu 25 Prozent in die Wertung ein.

Ebenfalls zu 25 Prozent zählte das Ergebnis des SMS- und Telefonvotings, das bis 16 Uhr am Donnerstag freigeschaltet war. Nach dem Catwalk der Kandidatinnen tagte dann noch die Wiesn-Madl-Jury (50 Prozent der Wertung). 

Das waren sie: die zwölf Finalistinnen beim tz-Wiesn-Madl.

Michael Hüneke (Verkaufsleiter Mercedes Benz, Niederlassung München), Benedikt Daller (Geschäftsführer Daller Tracht), Elisabeth Kyrein (tz-Wiesn-Madl 2013), Rudolf Bögel (Chefredakteur tz) und Markus Knall (Chefredakteur tz.de und merkur-online.de) verteilten ihre Punkte an die Kandidatinnen. Den Zuschauern heizte solange die Traunsteiner Band "Mundwerk-Crew" ordentlich ein.

Und dann stand sie endlich fest: Stephanie, die neue Königin der Wiesn! Eins war klar: Für sie ging die Party an diesem Abend im "Das Wiesnzelt" erst richtig los.

wie

Das tz-Wiesn-Madl-Finale 2014 - Teil 2

Das tz-Wiesn-Madl-Finale 2014 - Teil 2

Rubriklistenbild: © Bodmer

auch interessant

Kommentare