Havoc

Apex Legends bekommt erstes Update: Ein Detail lässt Fans ausrasten

+
Gleich mit der ersten neuen Waffe ist den Apex-Legends-Macher der große Wurf gelungen.

Kleines Update, große Wirkung: Respawn hat mit einer neuen Waffe den Nerv der Fans getroffen. Allerdings gibt es einen ärgerlichen Haken.

Der Hype um Apex Legends hält an und das neueste Update bringt die erste neue Waffe für den Battle-Royale-Shooter. Das Energie-Sturmgewehr "Havoc" ist offenbar genau das, was sich Fans gewünscht haben.

Apex Legends jetzt mit Energiegewehr "Havoc"

Respawn veröffentlichte die Aktualisierung für Apex Legends am 20. Februar und richtete sogar eine eigene Website für das Havoc-Gewehr ein. Die neue Waffe kommt mit zwei Feuermodi: Autofeuer und Hitscan-Strahl. Spieler müssen für das Havoc Energie-Munition finden, erhalten im Gegenzug aber den höchsten Schaden pro Schuss – nur Hemlok kann da mithalten.

Lesen Sie auch: Apex Legends: Wegen dieser Funktion wird den Spielern speiübel.

Außerdem ist das Havoc-Gewehr die einzige Hitscan-Waffe im Elektrostrahl-Modus und kann zwei verschiedene Anpassungen ausrüsten. Dafür stehen der Turbolader sowie der Feuermodus-Receiver zur Verfügung. Der Turbolader streicht die Spinup-Zeit bei automatischem Feuer – d.h. maximale Feuerrate ohne Wartezeit. Mit dem Feuermodus-Receiver wird der alternative Elektrostrahl-Feuermodus aktiviert.

Die Fans von Apex Legends sind begeistert vom Havoc-Gewehr. Auf Reddit gibt es erste Threads zur Neuerung und die Spieler feiern die beiden Anpassungen. Sie würden ein tolles Spielgefühl vermitteln, heißt es. Aber auch ein paar negative Stimmen gibt es. Einige Spieler beschweren sich, dass sie kaum Munition für die Havoc finden.

Ihre Meinung ist gefragt

Auch interessant: Fortnite zittert vor Apex Legends: Battle Pass gibt es jetzt geschenkt - mit einem Haken.

anb

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn
Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn © Sega
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let&#39s Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let's Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment

Auch interessant

Meistgelesen

Was bedeutet eigentlich ein Haken bei WhatsApp?
Was bedeutet eigentlich ein Haken bei WhatsApp?
Sofort Anschauen! Diese Filme und Serien verlassen Netflix noch im September
Sofort Anschauen! Diese Filme und Serien verlassen Netflix noch im September
"Breaking Bad"-Film "El Camino" bekommt neuen Trailer - aber eines fehlt
"Breaking Bad"-Film "El Camino" bekommt neuen Trailer - aber eines fehlt
Geldverdienen per Handy ist oft Datensammelei
Geldverdienen per Handy ist oft Datensammelei

Kommentare