iOS, macOS, Digital Health und mehr

Apple Keynote 2018 im Ticker: Skurrile Neuerung für die Apple Watch - Schlag gegen Facebook

+
Apple-CEO Tim Cook auf der Keynote 2018.

Die Apple Keynote 2018 fand in San José statt: Was plant Apple zur Digital Health und welche Software-Neuerungen gibt es? Lesen Sie die Keynote in unserem Ticker nach.

Die wichtigsten Neuerungen der Apple Keynote 2018 haben wir hier für Sie in einem separaten Artikel zusammengefasst. Weiter unten finden Sie derweil die besten Bilder des Events und den Ticker zum Nachlesen.

Die besten Bilder von der Apple Keynote 2018 in San José

Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © dpa / Marcio Jose Sanchez
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © dpa / Marcio Jose Sanchez
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © dpa / Marcio Jose Sanchez
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © dpa / Marcio Jose Sanchez
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / Josh Edelson
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / Josh Edelson
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / Josh Edelson
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © dpa / Marcio Jose Sanchez
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © dpa / Christoph Dernbach
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / Josh Edelson
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / Josh Edelson
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © dpa / Marcio Jose Sanchez
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / Josh Edelson
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © dpa / Christoph Dernbach
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © dpa / Christoph Dernbach
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © dpa / Christoph Dernbach
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © dpa / Christoph Dernbach
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / Josh Edelson
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / Josh Edelson
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / Josh Edelson
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / Josh Edelson
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / Josh Edelson
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JUSTIN SULLIVAN
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JOSH EDELSON
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / Josh Edelson
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / Josh Edelson
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / Josh Edelson
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / Josh Edelson
Bilder: Die Apple Keynote 2018 in San José
Apple hat bei der Keynote 2018 in San José viele innovative Neuerungen im Bereich der Software präsentiert. © AFP / JOSH EDELSON

Die Apple Keynote 2018 zum Nachlesen: Fokus liegt auf der Software

21.15 Uhr (12.15 Uhr Ortszeit): Es werden positive Beispiele junger Entwickler gezeigt. So hat ein Mädchen eine Alzheimer-App für ihre Oma entwickelt, ein anderes Kind eine Anti-Diabetes-App. Cook liebt das Video: „Eure Arbeit inspiriert uns jeden Tag. Vielen Dank! Lasst uns eine unglaubliche Woche zusammen verbringen!“ Das war es! Tim Cook verlässt die Bühne unter stehenden Ovationen des Publikums. Ein „one more thing“ gab es heute also nicht mehr, neue Hardware darf erst wieder im Herbst erwartet werden. Wir bedanken uns an dieser Stelle fürs Mitlesen und wünschen noch einen schönen Abend!

21.10 Uhr (12.10 Uhr Ortszeit): Tim Cook ist nun zurück auf der Bühne und fasst den Abend noch einmal zusammen. iOS 12, watchOS 5, tvOS 12, macOS Mojave. Fertige Versionen für alle Nutzer kommen im Herbst, für Entwickler gibt es bereits Beta-Versionen nach der Keynote heute. Zum Abschluss gibt es wieder ein Video, das die Eltern verschiedener junger Entwickler zeigt. 

Apple Keynote 2018: Neues macOS und ein Schlag gegen Facebook

21.08 Uhr (12.08 Uhr Ortszeit): Wird Apple macOS und Apple iOS zusammenführen. Die kurze Antwort: Nein! Es laufe aber ein Projekt, das iOS-Apps auf den Mac holen soll. Für Entwickler geht das aber erst im Jahr 2019 los. 

21.01 Uhr (12.01 Uhr Ortszeit): Und es gibt noch weitere Neuerungen. So wurde beispielsweise auch die Graphik-Schnittstelle verbessert. Das soll Gaming und 3D-Rendering verbessern.

20.58 Uhr (11.58 Uhr Ortszeit): Es gibt verschiedene neue Kategorien, sowie eine neue Sidebar. Updates werden ganz unten angezeigt. Das ganze Design ist überarbeitet worden und man bekommt Tipps zu bereits gekauften Anwendungen. Interessant: Microsoft wird Office 365 in den Mac App Store bringen.

20.55 Uhr (11.55 Uhr Ortszeit): Nun kommt Federighi zu Verbesserungen in Safari. Der Trackingschutz bei Kommentaren wird verbessert und die Privatsphäre der User dadurch verbessert. Außerdem soll das sogenannte „Fingerprinting“ besser verhindert werden. Firmen nutzen dies, um User ohne Cookies im Internet verfolgen zu können. Außerdem schaltet der Safari-Browser die Weitergabe von Daten über „Gefällt-Mir“-Schaltflächen ab. Dort kommt dann ein Warnhinweis mit der Frage, ob man wirklich Daten an Facebook senden will. Das, in Verbindung mit dem Trackingschutz bei Kommentaren, kann als Schlag gegen Facebook verstanden werden. Weiter geht es nun mit Neuerungen im App-Store. Dieser wird überholt - das war fast schon überflüssig. Großer Jubel unter den Zuschauern.

20.53 Uhr (11.53 Uhr Ortszeit): Nun geht es um Sicherheit und Privatsphäre. Daten auf dem Mac sollen besser geschützt werden. Insbesondere die Apps sollen weniger schnell auf die Daten zugreifen dürfen, wenn der User das nicht möchte. Auch Kamera und Mikrofon werden geschützt. 

20.50 Uhr (11.50 Uhr Ortszeit): Weiter geht es mit den Apps. Die Apple News App gibt es nun auch für Mac. Auch die Aktien-App kommt auf den Mac, genauso wie die Voice-App. 

20.46 Uhr (11.46 Uhr Ortszeit): Nun geht es um Screenshots. Die sind nun auch mit Videos möglich. Außerdem gibt es Verbesserungen beim Feature „Continuity“, mit dem man Mac und iOS verbinden kann. „Continuity Camera“ heißt die neue Funktion, mit der man ein Bild auf dem iPhone machen kann, das dann direkt auf dem Mac erscheint um es dort weiterzuverarbeiten.

20.43 Uhr (11.43 Uhr Ortszeit): Für den Desktop gibt es eine praktische Neuerung, die den „Schreibtisch“ immer schön aufgeräumt hält. Sie heißt „Desktop Stacks“ und räumt automatisch nach Dateityp oder Datum auf. Außerdem gibt es eine neue Finder-Ansicht. Sie erlaubt eine schnellere Vorschau von Bildern und PDF-Dateien. Man kann nun auch direkt im Finder Fotos drehen. 

20.40 Uhr (11.40 Uhr Ortszeit): „Das ist einfach nur schön“ meint Federighi. Die „Dark Mode“ soll bei der Arbeit mit Fotos besonders nützlich sein. 

20.37 Uhr (11.37 Uhr Ortszeit): „Wir lieben den Mac“ und „Ein riesen Schritt vorwärts“. So kündigt Software-Chef Federighi das neue macOS an. Das neue Betriebssystem heißt „Mojave“. Nun gibt es auch einen Nachtmodus, der „Dark Mode“. 

Apple Keynote 2018: Neues zu Apple TV

20.35 Uhr (11.35 Uhr Ortszeit): Es gibt auch neue Bildschirmschoner: Aufgenommen von der Raumstation ISS. Die Erde aus der Sicht von Astronauten. Jetzt gibt es endlich Neuigkeiten zum Mac.

20.30 Uhr (11.30 Uhr Ortszeit): Auch die TV-App wird verbessert. In den USA erhält diese über 100 Videokanäle, neu sind Live-Sport und Live-News. Auch die Log-In-Funktion ist verbessert worden.

20.25 Uhr (11.25 Uhr Ortszeit): Jetzt geht es weiter mit Apple-TV und tvOS 5. iTunes hat nun eine noch größere Auswahl an HDR-Filmen in 4K-Qualität. Auch das Soundsystem wird verbessert: Die Unterstützung von Dolby ATMOS ist künftig garantiert, sodass iTunes-Filme diesen neuen Audiostandard nutzen können. Auch Dolby Vision wird unterstützt.

Apple Keynote 2018: Die Apple Watch wird zum Walkie Talkie - Skurril!

20.22 Uhr (11.22 Uhr Ortszeit): Die Mitarbeiterin demonstriert, wie sie verschiedene Dinge auf der Apple-Watch erledigt, während sie ihr Workout durchführt. So nutzt sie auch die Walkie-Talkie-Funktion, die eine gute Audio-Qualität zu haben scheint. Nun ist Kevin Lynch zurück auf der Bühne. Der verkündet Verbesserungen in der Wallet-App, so beispielsweise auch die Möglichkeit seinen Studentenausweis unterzubringen. Wohl zunächst aber nur in den USA. Das waren die Neuerungen für die Apple Watch.

20.16 Uhr (11.16 Uhr Ortszeit): Auch Siri ist auf wachtOS verbessert worden. Nun muss man nicht mehr „Hey Siri“ sagen, um eine Frage zu stellen. Es reicht, sein Handgelenk zu heben, und die Frage ganz normal zu stellen. Außerdem können nun auch Apps von Dritten auf der Watch genutzt werden. Und eine weitere Neuigkeit gleich hinterher: Auch die Podcast-App von Apple ist nun für die Apple Watch erhältlich. Das waren alle Neuerungen für watchOS 5. Aber Apple wäre nicht Apple, gäbe es keine Live-Performance. Also muss erneut eine Mitarbeiterin des Watch-Teams auf die Bühne um die neuen Funktionen zu präsentieren. Fun Fact: Sie tut das auf einem Cardio-Trainer um auch die Fitness-Funktionen komplett zeigen zu können.

20.14 Uhr (11.14 Uhr Ortszeit): Die Apple Watch bekommt nun auch neue Kommunikationsfunktionen. Mit dabei: Eine Walkie-Talkie-Funktion, die das schnelle verschicken von Sprachnachrichten zwischen verschiedenen Uhren ermöglicht. Das funktioniert über WLAN oder sogar im mobilen Netz mit LTE. Man kann Freunde einladen und diese müssen dann die Einladung bestätigen. Skurril! Manch einer fühlt sich da wohl an seine Kindheit erinnert, in der mit Walkie Talkies gespielt wurde.

20.12 Uhr (11.12 Uhr Ortszeit): Vor allem für Läufer sei die App nun verbessert worden. Man kann künftig Läufe besser aufzeichnen. Außerdem kann die Watch nun auch automatisch erkennen, wann ein Workout beginnt. All das soll die Motivation hoch halten.

20.09 Uhr (11.09 Uhr Ortszeit): Jetzt steht watchOS-Boss Kevin Lynch auf der Bühne. Die Uhr helfe den Menschen, aktiv zu bleiben und ihre individuellen Ziele zu erreichen. Es gibt nun ein verbessertes Coaching-Feature in der Activity-App und man kann sich sogar von anderen Nutzern zu Wettbewerben einladen lassen.

20.05 Uhr (11.05 Uhr Ortszeit): Nun ist Tim Cook zurück auf der Bühne, um die fantastischen Erfolge der Apple-Watch darzulegen. Die Apple Watch habe einen riesigen Einfluss auf das Leben der Menschen. Die Watch wurde laut Cook sogar dafür genutzt, einen Notruf abzusetzen und so einen Menschen vor dem Ertrinken zu retten.

Apple Keynote 2018: Digitale Wellness und das neue Feature „Memoji“

20.02 Uhr (11.02 Uhr Ortszeit): Man kann Animojis und Memojis nun auch in FaceTime nutzen. Auch die Sticker und die Effekte - und sogar Tim Cook hat schon sein eigenes Memoji. Und hier ist die Bestätigung: Group FaceTime funktioniert auch auf dem Mac. Jetzt geht es weiter mit der Apple-Watch.

20.01 Uhr (11.01 Uhr Ortszeit): Jetzt geht es um die App Face Time. Es gibt nun auch die Gruppenfunktion für Face Time. Endlich gibt es also auch bei Apple die Möglichkeit für Gruppenchats! Das Feature heißt „Group Facetime“. Bis zu 32 Personen können dabei gleichzeitig „videofonieren“. Weiteres cooles Feature: Man kann aus einem iMessage-Gruppenchat auch einen Video-Gruppenchat machen. Nun gibt es wieder eine Live-Demonstration, die der Software-Chef selbst durchführt. Das könnte Skype für viele Apple-Nutzer überflüssig machen - sofern das ganze auch für macOS funktioniert.

19.54 Uhr (10.54 Uhr Ortszeit): Weiter geht es mit der Nachrichten-App: iMessages bekommt neue Animojis. Besonders toll: „Memoji“. Damit lassen sich personalisierte Animojis schaffen. Eine Mitarbeiterin des iMessage-Teams präsentiert alle neuen Animojis und die Möglichkeit, seinen personalisierten Animoji zu erschaffen.

19.50 Uhr (10.50 Uhr Ortszeit): Nun kommt es zu einer weiteren Neuerung: Die App „Screens“ hilft dem Nutzer seinen Konsum einzelner Apps, des iPhones selbst oder von Websiten zu kontrollieren. Jede Woche gibt es einen Bericht der App, der alle Aktivitäten anzeigt. Die App „Limits“ hilft außerdem dabei, sich selbst zu beschränken. Man kann festlegen, wie lange man eine bestimmte App benutzen will. Ist die Zeit überschritten, gibt es eine Nachricht. Die Funktion ist auch für Familien gedacht - so kann die Nutzung des Geräts durch Kinder besser gesteuert werden.

19.47 Uhr (10.47 Uhr Ortszeit): Weiter geht es mit „digitaler Wellness“. Es geht dabei darum, seinen eigenen Konsum am Handy oder iPad einzuschränken beziehungsweise zu kontrollieren. Verbesserungen gibt es hier besonders im Bereich der Benachrichtigungen, der sich besser einschränken lässt. Siri kann dazu sogar Vorschläge machen. 

Apple Keynote 2018: Software-Chef kündigt „etwas magisches“ an

19.44 Uhr (10.44 Uhr Ortszeit): Auch die App iBooks wurde verbessert und hat einen neuen Look bekommen. Außerdem heißt sie nun nicht mehr iBooks sondern „Apple Books“. Sehr dramatisch. Mit der App CarPlay kann man nun auch externe Apps für die Navigation verwenden. So ist beispielsweise der Weg für Google Maps frei. Dann betritt Federighi erneut die Bühne.

19.42 Uhr (10.42 Uhr Ortszeit): Auch die Apple-News-App und die Aktien-App von Apple sind erneuert worden. Die Apps werden gegenseitig integriert, sodass man jederzeit News zu seiner Aktie abrufen kann. Auch die Aufnahme-App wurde verbessert, Sprachnachrichten sind jetzt auch auf dem iPad möglich.

19.37 Uhr (10.37 Uhr Ortszeit): Siri erledigt jeden Monat 10 Milliarden Anfragen weltweit. Außerdem soll es neue Shortcuts geben, die die Bedienbarkeit vereinfachen. Dafür gibt es nun sogar eine eigene App, die sich „Shortcuts“ nennt. Eine Mitarbeiterin des Shortcut-Teams präsentiert nun die App. Siri schlägt selbst Shortcuts vor und kann sogar aus bisherigen Anfragen lernen. Siri soll sogar für den User selbst konfigurierbar werden.

19.32 Uhr (10.32 Uhr Ortszeit): „Etwas wirklich Magisches passiert“, so Federighi. Man kann mit der App über mehrere Geräte hinweg Fotos suchen. Und wenn man Freunden ein Bild schickt, bekommen sie ebenfalls passende Vorschläge zum Teilen. Die Verteilung von Bildern erfolgt über iMessage und ist natürlich verschlüsselt. Dann geht es weiter mit Siri. 

19.30 Uhr (10.30 Uhr Ortszeit): Weiter geht es mit Neuigkeiten zur Fotos-App. Das macht Federighi. Es gibt nun eine bessere Suchfunktion, verschiedene neue Kategorisierungen und Vorschläge von der App selbst. Außerdem schlägt die App Fotos vor, die sich gut zum Teilen in sozialen Medien eignen.

Apple Keynote 2018: Augmented Reality wird weiter verbessert - mit dem iPhone Gegenstände abmessen

19.27 Uhr (10.27 Uhr Ortszeit): Die reale Welt kann mit der virtuellen Welt kombiniert werden. Ein bestehendes LEGO-Modell in der Realität kann mit der AR-Anwendung über die Kamera aufgenommen und dann per App virtuell erweitert werden. Beispielsweise durch neue Charaktere oder Ähnliches.

19.25 Uhr (10.25 Uhr Ortszeit): Mit der AR-Anwendung kann man die gleiche Perspektive mit mehreren iOS-Geräten teilen und so etwa Spiele in der gleichen Umgebung spielen. Die Geräte kennen also ihre gegenseitige Position. Um das zu demonstrieren, kommt Martin Sanders von LEGO auf die Bühne. 

19.23 Uhr (10.23 Uhr Ortszeit): Interessant! Die App funktioniert auch auf Websites. So kann man beispielsweise Gitarren auf Websiten messen und erhält so ihre tatsächliche Größe direkt auf sein Apple-Gerät.

19.20 Uhr (10.20 Uhr Ortszeit): Federighi ist nun wieder an der Reihe. Er stellt die neue App „Measure“ vor, die AR perfektionieren soll. So zeigt er, wie er mit der App und seinem iPhone einen Reisekoffer ausmessen kann. Über die Kameransicht kann man die zu messenden Bereiche markieren und auch Messungen in 3D sind möglich. 

19.18 Uhr (10.18 Uhr Ortszeit): iOS 12 soll AR stärker im gesamten System verankern. Dafür hat Apple sogar mit Pixar zusammengearbeitet. Es soll dafür neue Apps von Adobe und anderen geben. Dafür ist nun ein Vertreter von Adobe auf der Bühne, der die Neuerungen erklärt. 

19.16 Uhr (10.16 Uhr Ortszeit): „Wir gehen viel cleverer vor, um die Leistung zu steigern.“ Dabei soll trotzdem der jeweilige Akku geschont werden. Das war es dann zum Thema Performance von iOS 12. Nächstes Thema: Augmented Reality, also AR.

19.14 Uhr (10.14 Uhr Ortszeit): Federighi hebt zunächst einmal die Zufriedenheit der iOS-Kunden hervor. Diese sei sehr viel besser als bei Android-Nutzern. Mit iOS 12 soll es bessere Performance geben, man wolle die Bemühungen verdoppeln. Apps sollen beispielsweise 40 Prozent schneller starten, die Tastatur 50 Prozent schneller hochfahren.

19.11 Uhr (10.11 Uhr Ortszeit): Software-Boss Craig Federighi betritt die Bühne und stellt das neue iOS 12 vor. Das wichtigste zuerst: iOS ist und bleibt kostenlos!

19.10 Uhr (10.10 Uhr Ortszeit): Tim Cook will dafür sorgen, dass mehr Schüler programmieren wollen. Dafür schlägt er das Tool „Swift Playgrounds“ auf dem iPad vor. „Apple macht die Welt für uns alle besser“, sagt Cook. Heute soll es außerdem um Software gehen, so Cook. Los geht es mit iOS.

19.08 Uhr (10.08 Uhr Ortszeit): Außerdem fällt eine erste Rekordmarke: Insgesamt sind mit Apps aus dem App-Store bereits über 100 Milliarden Euro verdient worden. 

19.07 Uhr (10.07 Uhr Ortszeit): Tim Cook beginnt seine Rede mit einer Begrüßung und geht dann sogleich auf den App-Store ein, der im nächsten Monat seinen zehnten Geburtstag feiern wird. Dieser habe das Leben aller Menschen verändert. 

19.04 Uhr (10.04 Uhr Ortszeit): Das Video ist mit einem Augenzwinkern zu verstehen. Die Entwickler kehren in dem Filmchen nach langer Zeit zum ersten Mal wieder an das Tageslicht zurück um zur Apple Keynote zu kommen. Dann betritt auch Tim Cook die Bühne.

19.02 Uhr (10.02 Uhr Ortszeit): Los geht es mit der Apple Keynote 2018! Das Unternehmen leitet die Veranstaltung zunächst mit einem kleinen Filmchen ein. Die Stimme gehört wohl einem bekannten englischen Schauspieler Stephen Fry. Er beschreibt den Entwickler, der jedes Jahr nach Kalifornien zu Apple pilgert. 

18.55 Uhr (9.55 Uhr Ortszeit): Apple veranstaltet die WWDC übrigens bereits zum zweiten Mal in San José - und auch der Apple-Campus ist nur etwa eine Viertelstunde entfernt. In fünf Minuten startet die Keynote!

18.47 Uhr (9.47 Uhr Ortszeit): Wird es ein neues iPhone geben? Wirklich erwartet wird das von den meisten Experten nicht. Allerdings wäre eine Weiterentwicklung des iPhone X oder des iPhone SE möglich.

18.35 Uhr (9.35 Uhr Ortszeit): In etwas weniger als einer halben Stunde geht es endlich los. Welche Neuerungen wird uns Apple-Chef Tim Cook präsentieren? Und gibt es ein neues iPhone? Wir sind gespannt auf die Apple Keynote 2018!

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker von der Apple Keynote 2018. Die mit Spannung erwartete jährliche Entwickler-Konferenz WWDC wird wieder mit der Keynote eröffnet. Welche Neuerungen wird Apple präsentieren? Was sind die Features der neuen Betriebssysteme und wird es ein neues iPhone geben? Hier in unserem Live-Ticker erfahren Sie es ab circa 19 Uhr deutscher Zeit.

Apple Keynote 2018: Das erwartet Apple-Fans 

Die diesjährige Entwickler-Konferenz WWDC findet vom 4. bis zum 8. Juni im kalifornischen San José statt. Dort, im McEnery Convention Center, wird Apple-Boss Tim Cook alle Neuheiten seines Konzernes vorstellen. Doch trotz strenger Geheimhaltungsmaßnahmen kursieren natürlich auch einige Gerüchte zu den möglichen Neuheiten im Internet.

Dabei legt Apple seinen Fokus wohl auf die Software und wird zunächst - schenkt man den meisten Gerüchten Glauben - erst einmal kein iPhone präsentieren. Jedenfalls scheint die Wahrscheinlichkeit dafür eher gering zu sein. Die neuen iPhones, iPads und MacBooks sollen laut Bloomberg offenbar erst im Herbst vorgestellt werden. 

Wahrscheinlicher ist laut Bloomberg dabei die Vorstellung des neuen Betriebssystems macOS 10.14. Die Betriebssysteme von Apple werden im Jahrestakt aktualisiert, doch nicht immer läuft das reibungslos ab. Daher liegt der Schwerpunkt laut Apples Software-Chef Craig Federighi in diesem Jahr vor allem auf der Fehlerbehebung und Optimierung bestehender Eigenschaften, wie er laut macwelt.de bereits angekündigt haben soll.

Apple Keynote 2018: Wilde Gerüchte um drei neue iPhone-Modelle

Genauso soll wohl auch das neue Betriebssystem iOS 12 für iPhone und iPad präsentiert werden. Dabei soll laut Bloomberg ein spezielles neues Feature vorgestellt werden, das den Nutzern hilft, besser auf ihre digitale Gesundheit zu achten. So soll beispielsweise eine Funktion integriert werden, die bessere Kontrolle über die Smartphone-Nutzung ermöglicht. 

Sollte es wider Erwarten doch ein neues iPhone geben, so steht am ehesten die Modernisierung des iPhone-Modells SE auf dem Plan. Doch natürlich gibt es auch wieder ein besonders wildes Gerücht: Laut giga.de sollen gar drei neue iPhone-Modelle vorgestellt werden - dabei soll es sich um größere Versionen des iPhone X handeln. Was am Ende dabei heraus kommt? Hier in unserem Live-Ticker erfahren Sie es am 4. Juni 2018 ab etwa 19 Uhr deutscher Zeit.

Lesen Sie auch: So sehen Sie die Apple Keynote 2018 heute im kostenlosen Live-Stream

sdm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Vodafone und Samsung starten Verkauf von Smart-Home-Diensten
Vodafone und Samsung starten Verkauf von Smart-Home-Diensten
Bei lahmen Computer Speicherauslastung prüfen
Bei lahmen Computer Speicherauslastung prüfen
Tipps für den Routerkauf
Tipps für den Routerkauf
Apple will Knacken von iPhones erschweren
Apple will Knacken von iPhones erschweren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.