Bald unbegrenzter Speicher fürs Handy?

+
Mit einer neuen MicroSD Karte will Samsung 32 GB Speicherlatz schaffen.

München - Samsung kündigt die erste MicroSD-Karte mit 32 GB an. Sie würde die aktuelle Speicherkapazität von Handys verdoppeln. Doch Samsung hat noch ein weiteres Ass im Ärmel.

Unbegrenzter Speicher fürs Handy: Der koreanische Konzern Samsung kündigte nun zwei Lösungen an.

Eine neue MicroSD-Karte mit 32 Gigabyte könnte bereits im Februar in Produktion gehen. Sie funktioniert auf der Basis der Samsung 32-Gigabit-NAND-Flash-Technik, vermeldet das Technikportal pocketbrain.de.

Die Karte eignet sich speziell für den Einsatz in modernen Handys und Smartphones. Diese brauchen für E-Mails, Fotos, Musikdateien und andere Anwendungen immer mehr Speicherkapazität.

Einziges Problem: Noch sucht Samsung eine Firma, die die Speicherkarten produziert.

Die zweite Lösung für das Speicherproblem wäre ein 64-GB-moviNAND-Chip für den Festeinbau. Er soll lediglich 1,4 Millimeter dick sein, schreibt ein User auf engadget.com.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Speichermedien-Konkurrent sandisk eine MicroSD-Karte mit 32 GB angekündigt, die nie auf den Markt kam.

pie

Auch interessant

Meistgelesen

Apple Keynote: Ansage an Netflix! So viel kostet der Streaming-Dienst Apple TV+ in Deutschland
Apple Keynote: Ansage an Netflix! So viel kostet der Streaming-Dienst Apple TV+ in Deutschland
WhatsApp sperrt beliebte Funktion: Von Update sind alle Nutzer betroffen
WhatsApp sperrt beliebte Funktion: Von Update sind alle Nutzer betroffen
Was bedeutet eigentlich ein Haken bei WhatsApp?
Was bedeutet eigentlich ein Haken bei WhatsApp?
IBM bringt Quantencomputer nach Deutschland
IBM bringt Quantencomputer nach Deutschland

Kommentare