Bräutigam stirbt am Hochzeitstag

+
Ein frisch Verheirateter übertrieb die Hochzeitsfeier und landete im Alkohol-Koma.

Nach einer Hochzeitsfeier in Taiwan geht der Bräutigam nach Hause, wo er ohnmächtig wird und schwarz anläuft. Vermutlich hatte er zu viel getrunken.

Der schönste Tag ihres Lebens wurde für eine Braut aus Taiwan zum schrecklichsten Tag: Am Tag ihrer Hochzeit starb ihr Bräutigam, ein Mann namens Wu, vermutlich weil er zu viel getrunken hatte, wie die Polizei vor Ort vermutet.

Nachdem er am Samstag mit etwa 100 Hochzeitsgästen in einem teuren Restaurant in Taipei gefeiert und getrunken hatte, wurde der 35-jährige Mitarbeiter einer Versicherung zuhause ohnmächtig. Das berichtete die taiwanesische Zeitung Liberty Times laut Yahoo.

Ob er gesundheitliche Probleme hatte, ist nicht bekannt. „Alle hatten viel Spaß“, sagte die Organisatorin der Restaurant-Party Linda Chien. „Wir wissen nicht, was danach passiert ist.“

Wu wurde ins Krankenhaus gebracht, nachdem sich sein Gesicht schwarz gefärbt hatte, heißt es in dem Bericht. Er starb trotz Behandlung, sagte eine Sprecherin des Krankenhauses.

Auch interessant

Meistgelesen

Siri fällt Wetter-Moderator live im TV ins Wort - und widerspricht ihm
Siri fällt Wetter-Moderator live im TV ins Wort - und widerspricht ihm
Die beliebtesten iOS-Apps 2019
Die beliebtesten iOS-Apps 2019
Der Christbaum kommt selten aus dem Netz
Der Christbaum kommt selten aus dem Netz
Messenger Signal bekommt eigene iPad-Version
Messenger Signal bekommt eigene iPad-Version

Kommentare