Cloud-Service: Apple vor Abschluss mit Universal

Los Angeles - Medienberichten zufolge steht Apple kurz vor Vertragsabschluss mit dem Musik-Giganten Universal Music. Damit hätte der Konzern Lizenzverträge mit allen wichtigen Labeln für seinen neuen Cloud-Service in der Tasche.

Apple steht offenbar kurz vor Vertragsabschluss mit Universal Music für seinen geplanten Cloud-Service. Damit hätte Apple im Gegensatz zu Amazon und Google Lizenzverträge mit allen vier wichtigen Musiklabeln in der Tasche. Mit Sony, EMI und Warner Music sind dem Gewährsmann zufolge bereits entsprechende Vereinbarungen getroffen worden. Der Cloud-Music-Dienst dürfte den Angaben zufolge bei der jährlichen Entwicklerkonferenz von Apple vorgestellt werden, die am 6. Juni beginnt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Auch schon bemerkt? Nutzer entdeckt winziges Detail an iPhone, das für Riesen-Diskussionen sorgt - Sämtliche Modelle betroffen
Auch schon bemerkt? Nutzer entdeckt winziges Detail an iPhone, das für Riesen-Diskussionen sorgt - Sämtliche Modelle betroffen
Drastische Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp 2020
Drastische Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp 2020
Asteroiden-Einschlag war alleine schuld am Aussterben der Dinosaurier
Asteroiden-Einschlag war alleine schuld am Aussterben der Dinosaurier
Eintauchen in die Welt der Podcasts
Eintauchen in die Welt der Podcasts

Kommentare