Hab ich alles gesehen?

Endlich! Dank dieses Updates findet ewiges Scrollen auf Instagram ein Ende

+
Der willkürliche Feed auf Instagram macht vielen zu schaffen - jetzt sorgt eine Update für Erleichterung.

Selbst wer regelmäßig seinen Instagram-Feed checkt, verliert oft einmal den Überblick. Welche Bilder habe ich schon gesehen und welche nicht? Ein Update soll helfen.

Jeder redet über ein bestimmtes Instagram-Bild, doch Sie scrollen sich vergeblich durch den Feed? Die schiere Masse an neuen Schnappschüssen scheint oft endlos und selbst bei längerem Durchklicken hat man das nagende Gefühl, noch nicht alles gesehen zu haben. Schließlich gibt es seit zwei Jahren keinen chronologischen Feed mehr auf dem sozialen Netzwerk.

Instagram-Update sorgt für die Erlösung

Damit soll laut Instagram nun Schluss sein. Zwar ist die Sortierung immer noch recht willkürlich, doch die Plattform führte vor kurzem ein Update durch, welches den Nutzern Bescheid anzeigt, sobald sie jeden Beitrag der letzten zwei Tage gesehen haben. Dann erscheint der Text "You're all caught up" oder zu deutsch "Du bist auf dem neuesten Stand":

Instagram begründet die Neuerung in einer Pressemitteilung so: "Wir haben mitbekommen, dass es schwierig sein kann, den Überblick über alle gesehenen Inhalte zu behalten. Mit dieser Nachricht bekommen Sie ein besseres Verständnis für Ihren Feed und wissen, dass Sie keine neuen Fotos oder Videos verpasst haben".

Schon von dieser Neuheit auf Instagram gehört? So schalten Sie nervige Accounts stumm.

Auch interessant

Meistgelesen

Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Neue Funktion bei WhatsApp: Von dieser Änderung können alle profitieren
Neue Funktion bei WhatsApp: Von dieser Änderung können alle profitieren
Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich
Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte

Kommentare