Für den Kuschel-Winter

Die App gegen kalte Füße

Nie wieder kalte Füße! Und das Ganze auch noch per App gesteuert …

Paris - Diese Erfindung erwärmt uns im Winter! Der französische Schuhhersteller Glagla hat die ersten beheizbaren Einlegesohlen mit App-Anschluss präsentiert. Nie mehr kalte Füße!

So sehen die Sohlen aus.

Die Digitsoles beherrschen so viele Tricks – es zieht einem beim Lesen beinahe die Schuhe aus! Zunächst einmal ist eine Mini-Heizung eingebaut, die innerhalb einer Minute für bis zu 40 Grad Wärme sorgt. Per drahtloser Bluetooth-Verbindung und Smartphone-App können Sie die Temperatur regeln – auf Wunsch für beide Füße getrennt. Zuvor müssen Sie die Einlagen allerdings per USB aufladen. Der Akku hält bis zu acht Stunden durch. Die wasserfesten Digitsoles gibt es von Größe 36 bis 47, sie passen auch für Skischuhe.

Die App macht's möglich.

Und logischerweise eignet sich so eine Einlage ideal dazu, Schritte zu zählen und die zurückgelegte Distanz zu messen. Auch diese Infos werden an die App gefunkt. Die Kuschelwarm-Sohlen kommen im April für 150 Euro pro Paar auf den Markt – also leider genau zur falschen Jahreszeit. Aber der nächste kalte Winter kommt bestimmt! Mehr kann man unter digitsole.com erfahren.

Auch interessant

Meistgelesen

Apple Keynote: Ansage an Netflix! So viel kostet der Streaming-Dienst Apple TV+ in Deutschland
Apple Keynote: Ansage an Netflix! So viel kostet der Streaming-Dienst Apple TV+ in Deutschland
WhatsApp sperrt beliebte Funktion: Von Update sind alle Nutzer betroffen
WhatsApp sperrt beliebte Funktion: Von Update sind alle Nutzer betroffen
Was bedeutet eigentlich ein Haken bei WhatsApp?
Was bedeutet eigentlich ein Haken bei WhatsApp?
IBM bringt Quantencomputer nach Deutschland
IBM bringt Quantencomputer nach Deutschland

Kommentare