Galerie zeigt Disney-Prinzessinnen im wirklichen Leben

+
Schneewittchen als Hausfrau: Ob sie so glücklich ist?

Dina Goldstein hat die Märchen weitergedacht und zeigt die schönen Disney-Frauen in der heutigen Zeit: Jasmin wurde Soldatin, Cinderella alkoholabhängig und Schneewittchen eine Hausfrau.

Jedes Märchen startet gruselig, mit einer bösen Frau, die dem Hauptcharakter Böses will, bis der Prinz den Tag rettet und der unvermeidliche Schlusssatz kommt: „... und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende“. Doch was passiert danach? Was wird aus den schönen Frauen, die glücklich heirateten?

Dina Goldstein stellt die perfekte Welt der Disney-Schönheiten auf den Kopf und die Frauen für die Serie „Fallen Princesses“ vor aktuelle Probleme. „Ich begann mir vorzustellen, wie Disneys perfekte Prinzessinnen vor reale Probleme gestellt werden, wie sie die Frauen um mich herum haben, wie Krankheit, Sucht und Selbstwertproblemen“, erklärt Goldstein ihr Projekt.

Entstanden sind surreale Fotografien, in denen die perfekt geschminkten Frauen in eine schonungslose Umgebung gesetzt wurden. Cinderella sitzt mit einem Bier in der Hand am Kneipentisch, Schneewittchen ist eine brave und sichtbar unzufriedene Hausfrau geworden, Rapunzel hat Haarausfall, Jasmin aus „Aladdin“ kämpft im Irak als Soldatin für ihr Land und Belle aus „Die Schöne und das Biest“ liegt auf dem OP-Tisch, wo sie sich einer Schönheitsoperation unterzieht.

Die in Vancouver lebende Fotografin Dina Goldstein wird ihre Bilder ab Oktober ausstellen. Im Internet kann man die meisten schon jetzt betrachten. Hier erklärt die Künstlerin das Projekt.

Auch interessant

Meistgelesen

Drahtlos laden mit NFC
Drahtlos laden mit NFC
In der Corona-Krise: Oberster Datenschützer warnt vor beliebtem Video-Chat - ernste Gefahr?
In der Corona-Krise: Oberster Datenschützer warnt vor beliebtem Video-Chat - ernste Gefahr?
Bei Handyverträgen steckt der Teufel im Detail
Bei Handyverträgen steckt der Teufel im Detail
Splash: Mit dieser App kann jeder Musik machen
Splash: Mit dieser App kann jeder Musik machen

Kommentare