RTL-Castingshow

DSDS: Holger war nicht sexy genug

Aus bei DSDS: Holger Göpfert.
+
Aus bei DSDS: Holger Göpfert.

DSDS geht in die heiße Phase: Mit schrillen Outfits überzeugten die Kandidaten in der vierten Mottoshow. Nur Holger Göpfert nicht: Er muss die Koffer packen.

"Sexy Songs" hieß die vierte Mottoshow der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Nicht sexy genug fanden die Zuschauer Holger Göpfert, wie die Sächsische Zeitung vermutet: Der 27-Jährige erhielt am Samstagabend die wenigsten Anrufe.

Pfiffe und Buh-Rufe aus dem Publikum gab's für die 18-Jährige Annemarie. Die zickige Blondine hatte gegen Holger gestänkert - was ihr die DSDS-Fans offenbar immer noch übel nehmen, schreibt Express.de und urteilt: Sie hat mit ihrer Version von Christina Aguileras Song "Lady Marmelade" den heißesten Auftritt des Abends hin gelegt. Viel Haut zeigt Annemarie übrigens auch in einem sexy Fotoshooting auf Bild.de - und provoziert ihren Lieblingsjuroren Dieter Bohlen, schreibt RP-Online.

Benny im Leopardenmantel

Aber auch der schwule Friseur-Azubi Benny zog die Blicke auf sich. Laut Bild-Zeitung machte er im Leopardenmatel seinem Ruf als Paradiesvogel alle Ehre. "Für mich Mischung aus Moshammer und Prince", urteile Jury-Mitglied Nina Eichinger. Außer Annemarie und Benny sind Sarah, Daniel, Vanessa und Dominik weiter.

Reaktionen auf die vierte Show gab's auch in der Twitterwelt: "Scheinbar wollen alle wissen wer rausgeflogen ist, aber keiner die Entscheidungsshow sehen."

Auch interessant

Meistgelesen

Amazon Prime Video führt Nutzerprofile ein
Amazon Prime Video führt Nutzerprofile ein
Neues Virus in China entdeckt: Forscher fürchten neue Schweinegrippe-Pandemie
Neues Virus in China entdeckt: Forscher fürchten neue Schweinegrippe-Pandemie
Forscher entdecken schwarzes Loch in Erdnähe - seine Begleiter kann man mit bloßem Auge sehen
Forscher entdecken schwarzes Loch in Erdnähe - seine Begleiter kann man mit bloßem Auge sehen
Qualcomm: Neuer Prozessor macht Smartwatches Beine
Qualcomm: Neuer Prozessor macht Smartwatches Beine

Kommentare