Earth Day: Ein Tag zum Bäume spenden

+
Ein Tag im Zeichen des Umweltschutzes: Google hat sich umgezogen.

Eigentlich sollte Umweltschutz ja selbst verständlich sein, trotzdem passiert den Machern des Earth Day zu wenig. Sie rufen einen Tag lang zu Aktionen auf.

Seit 1970 ruft das Earth Day Network einmal jährlich, am 22. April, dazu auf, sich Gedanken über den Umweltschutz zu machen. Viele Aktionen sind weltweit geplant. Umherauszufinden, ob auch in Ihrer Stadt etwas geschieht, geben Sie den Namen ihrer Stadt ins Suchfenster der Earth-Day-Seite ein.

Earth Day - eigentlich eine gute Idee, doch in Wahrheit interessiert es doch keinen, meint Utopia, das Netzwerk für nachhaltigen Konsum. Immerhin: In Darmstadt kann man heute einen Tag lang umsonst mit Bus und Bahn fahren.

Wer aktiv werden will, kann beispielsweise Baumpatenschaften übernehmen. Eine Bonner Firma bietet BaumSparVerträge in verschiedenen Preisklassen an. Das Blog ins Netz gegangen hat noch mehr Seiten herausgefischt, auf denen Bäume adoptieren werden können. Tipps für den alltäglichen Umweltschutz gibt Kaboose.

Die schönsten und einfallsreichsten Plakate zum jährlichen Earth Day zeigt Utopia in einer Galerie. Und selbst Google gibt sich heute nachhaltig und hat - siehe oben - sein Logo umgestaltet.

Auch interessant

Meistgelesen

Bei Handyverträgen steckt der Teufel im Detail
Bei Handyverträgen steckt der Teufel im Detail
Splash: Mit dieser App kann jeder Musik machen
Splash: Mit dieser App kann jeder Musik machen
Asteroid: „Dinosaurier-Killer“ schlug im tödlichen Winkel ein
Asteroid: „Dinosaurier-Killer“ schlug im tödlichen Winkel ein
Asteroid verhält sich mysteriös - Forscher rätseln, was vor sich geht
Asteroid verhält sich mysteriös - Forscher rätseln, was vor sich geht

Kommentare