''Zu säuerlich und viel zu intensiv''

Skurrile Kundenrezension auf Facebook sorgt für Belustigung

München - Ob sie ernst gemeint ist, steht offen. Aber lustig ist sie allemal: Diese Kundenrezension von Amazon macht auf Facebook gerade die Runde und ist mehr als lesenswert.

Der Amazon-Kunde C.Csarmann bestellte ein Pfefferspray auf Amazon. Bis dahin ist noch alles normal. Aber anstatt es für dessen übliche Verwendung, zur Selbstverteidigung oder zum Selbstschutz zu benutzen, hatte er offensichtlich andere Pläne damit. Er benutze das Pfefferspray nämlich beim Grillen auf einer Gartenparty, um sein Fleisch zu würzen. Das klappte jedoch weniger gut, und so machte Csarmann seinem Ärger in Form einer Kundenrezension auf Amazon Luft.

Aus der Serie "Richtig würzen will gelernt sein".via Nerdcore

Posted by Schlecky Silberstein on Samstag, 15. August 2015

Weder in Geschmack noch in der Handhabung konnte das Spray beim Grillen überzeugen. Der Pfeffer schmeckte C.Csarmanns Meinung nach ''säuerlich und viel zu Intensiv''. In der Anwendung kritisiert er den zu starken Druck.

Es hört sich doch tatsächlich so an, als hätte dieser C.Csarmann den Gebrauch des Pfeffersprays missverstanden. Aber er hat aus seinem Fehler gelernt und gibt seine Erfahrung an andere Amazon-Kunden weiter: ''Ich rate von diesem Produkt ab und empfehle eine klassische Mühle''. Danke C.Csarmann!

mpa

Rubriklistenbild: © screenshot Facebook

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Siri fällt Wetter-Moderator live im TV ins Wort - und widerspricht ihm
Siri fällt Wetter-Moderator live im TV ins Wort - und widerspricht ihm
Welche Vorteile das Betriebssystem Linux bietet
Welche Vorteile das Betriebssystem Linux bietet
Asterix und Obelix kommen auf die Konsole
Asterix und Obelix kommen auf die Konsole
Messenger Signal bekommt eigene iPad-Version
Messenger Signal bekommt eigene iPad-Version

Kommentare