Dänische Firma verbietet die Finanzkrise

+
Nein zur Finanzkrise: Die dänische Firma Nonbye rfut zum Mitmachen auf.

Finanzkrise - nein Danke. Das sagen die Chefs einer dänischen Firma und haben das Wort auf dem Betriebsgelände verboten.

Dänemarks größter Schilderhersteller Nonbye kann Finanzkrise einfach nicht mehr hören. Weil das Wort auf dem Betriebsgelände verboten wurde. Damit will die Firma aus Odder in Jütland verhindern, dass die Krise durch die mediale Aufmerksamkeit zu einer selbst erfüllenden Prophezeiung wird, weiß n-tv.

Besucher, die das Wort auf dem Gelände in den Mund nehmen, werden freundlich darauf hingewiesen, "dass wir die Lage als Möglichkeit auffassen", erklärt Geschäftsführer John Nonbye.

Ein Auszubildender wurde abkommandiert, um die Zeitungsleser unter den 70 Angestellten daran zu hindern, auf dumme Gedanken zu kommen. Er schneidet jeden Morgen alle Artikel zur Finanzkrise aus den im Betrieb ausliegenden Zeitungen aus. Das sind bei den Wirtschaftszeitungen zurzeit ein Drittel aller Artikel, sagte der Auszubildende in einem Radiointerview.

Wer mitmachen will, kann sich über die Internetseite der Firma kostenlos Buttons bestellen, auf denen "Nein zur Finanzkrise" steht.

Auch interessant

Meistgelesen

Erhebliche Störungen bei Facebook, WhatsApp & Co.: Panne macht geheime Funktionen öffentlich
Erhebliche Störungen bei Facebook, WhatsApp & Co.: Panne macht geheime Funktionen öffentlich
WhatsApp sperrt beliebte Funktion: Alle User betroffen
WhatsApp sperrt beliebte Funktion: Alle User betroffen
Beliebt auf Netflix: Diese Filme und Serien sind die Favoriten der Nutzer
Beliebt auf Netflix: Diese Filme und Serien sind die Favoriten der Nutzer
4. Staffel "Rick And Morty" in Deutschland gestartet - doch wo läuft die Serie?
4. Staffel "Rick And Morty" in Deutschland gestartet - doch wo läuft die Serie?

Kommentare