TV-Hammer! Zwei Sender teilen sich künftig die Champions League - Platzhirsch ist raus

TV-Hammer! Zwei Sender teilen sich künftig die Champions League - Platzhirsch ist raus

Urlauberin stiehlt Bierdeckel und landet im Knast

+
Ist ein Bierdeckel Schuld, dass eine Australierin festgenommen wurde?

So stellt man sich das Ende eines Thailand-Urlaubs nicht vor: Eine 36-jährige Australierin saß im Gefängnis und wird nun angeklagt, weil sie in einer Bar einen Bierdeckel gestohlen haben soll.

Bis zu fünf Jahre Gefängnis drohen einer 36-jährigen Australierin, nachdem sie aus einer Bar in Phuket, Thailand, einen Bierdeckel gestohlen haben soll.

Die Frau war nach einem Bericht der australischen Zeitung Courier Mail mit Freundinnen und Verwandten in der Bar, um den 60. Geburtstag ihrer Mutter zu feiern. Eine Freundin sagte später gegenüber der Polizei, sie habe der anderen den Bierdeckel in die Tasche gesteckt. Die Beamten sollen sie jedoch weggeschickt haben.

Nach einem Bericht von Welt Online ist aber nicht der Bierdeckel Schuld daran, dass die vierfache Mutter vier Tage in einem thailändischen Gefängnis verbrachte und nur auf Kaution freigelassen wurde. Stattdessen sagte der Barbesitzer - übrigens auch ein Australier -, dass die Polizei die Kundin lediglich zurechtweisen wollte. Dann sei die Situation eskaliert, weil die Frau die Polizisten beschimpft hatte und dann davongelaufen war.

Australiens Premierminister Kevin Rudd versprach der vierfachen Mutter, die Botschaft zur Unterstützung einzuschalten.

Auch interessant

Meistgelesen

Diesen Fehler beim Laden des Smartphone-Akkus begeht fast jeder
Diesen Fehler beim Laden des Smartphone-Akkus begeht fast jeder
Siri fällt Wetter-Moderator im Live-TV ins Wort - und widerspricht ihm
Siri fällt Wetter-Moderator im Live-TV ins Wort - und widerspricht ihm
Drei Schwarze Löcher nebeneinander entdeckt - Faszinierendes Phänomen
Drei Schwarze Löcher nebeneinander entdeckt - Faszinierendes Phänomen
Paket-Betrug mit Datenklau und Abofalle
Paket-Betrug mit Datenklau und Abofalle

Kommentare