Freecom: Erste externe Festplatte mit USB 3.0

+
Der Hersteller Freecom präsentiert die nach eigenen Angaben erste externe Festplatte mit USB-3.0-Schnittstelle.

Berlin - Der Hersteller Freecom präsentiert die nach eigenen Angaben erste externe Festplatte mit USB-3.0-Schnittstelle.

Das Gerät mit der Bezeichnung Hard Drive XS 3.0 ermöglicht laut dem Unternehmen in Berlin Datenzugriffe mit 130 Megabyte pro Sekunde. Somit sei es möglich, zum Beispiel einen Film mit fünf Gigabyte in rund 38 Sekunden zu übertragen. Der 860 Gramm schwere Massenspeicher im 3,5-Zoll-Format bietet zudem eine AES-Verschlüsselung mit 256 Bit.

Die Hard Drive XS 3.0 kommt Mitte November in den Handel und wird mit Kapazitäten von 1, 1,5 und 2 Terabyte (TB) erhältlich sein. Die 1-TB-Version wird 119 Euro kosten. Weitere Preise nannte der Hersteller noch nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Massive Störung: Tausende deutschlandweit ohne Internet - Kunden wütend: „Unerträglich“
Massive Störung: Tausende deutschlandweit ohne Internet - Kunden wütend: „Unerträglich“
Sehen Sie es auch? Nutzer entdeckt Mini-Detail an iPhone, das für Maxi-Diskussionen sorgt - Sämtliche Modelle betroffen
Sehen Sie es auch? Nutzer entdeckt Mini-Detail an iPhone, das für Maxi-Diskussionen sorgt - Sämtliche Modelle betroffen
Game-Charts: Leute verschönern und in die Renaissance reisen
Game-Charts: Leute verschönern und in die Renaissance reisen
Was hinter der „Lichterkette“ am Himmel über Deutschland steckt
Was hinter der „Lichterkette“ am Himmel über Deutschland steckt

Kommentare