Google Seaview: Faszinierende Unterwasserfotos

1 von 14
Google bringt Sie auf den Meeresgrund! Mit seinem neuen Projekt „Seaview“ präsentiert der Internet-Riese unter anderem spektakuläre 3-D-Unterwasserbilder vom Great Barrier Reef vor Australien.
2 von 14
Google bringt Sie auf den Meeresgrund! Mit seinem neuen Projekt „Seaview“ präsentiert der Internet-Riese unter anderem spektakuläre 3-D-Unterwasserbilder vom Great Barrier Reef vor Australien.
3 von 14
Google bringt Sie auf den Meeresgrund! Mit seinem neuen Projekt „Seaview“ präsentiert der Internet-Riese unter anderem spektakuläre 3-D-Unterwasserbilder vom Great Barrier Reef vor Australien.
4 von 14
Google bringt Sie auf den Meeresgrund! Mit seinem neuen Projekt „Seaview“ präsentiert der Internet-Riese unter anderem spektakuläre 3-D-Unterwasserbilder vom Great Barrier Reef vor Australien.
5 von 14
Google bringt Sie auf den Meeresgrund! Mit seinem neuen Projekt „Seaview“ präsentiert der Internet-Riese unter anderem spektakuläre 3-D-Unterwasserbilder vom Great Barrier Reef vor Australien.
6 von 14
Google bringt Sie auf den Meeresgrund! Mit seinem neuen Projekt „Seaview“ präsentiert der Internet-Riese unter anderem spektakuläre 3-D-Unterwasserbilder vom Great Barrier Reef vor Australien.
7 von 14
Google bringt Sie auf den Meeresgrund! Mit seinem neuen Projekt „Seaview“ präsentiert der Internet-Riese unter anderem spektakuläre 3-D-Unterwasserbilder vom Great Barrier Reef vor Australien.
8 von 14
Google bringt Sie auf den Meeresgrund! Mit seinem neuen Projekt „Seaview“ präsentiert der Internet-Riese unter anderem spektakuläre 3-D-Unterwasserbilder vom Great Barrier Reef vor Australien.

Google Seaview: Faszinierende Unterwasserfotos

Auch interessant

Meistgesehen

Neue Laptops auf der CES vorgestellt
Neue Laptops auf der CES vorgestellt
CES-Neuheiten: Sprechende Spiegel und VR für die Füße
CES-Neuheiten: Sprechende Spiegel und VR für die Füße
Die Sprachassistenten sind überall
Die Sprachassistenten sind überall
Jugendschutz und Computerspiele: Das macht die USK
Jugendschutz und Computerspiele: Das macht die USK

Kommentare