Brexit-Showdown: John Bercow blockiert entscheidende Abstimmung am Montag

Brexit-Showdown: John Bercow blockiert entscheidende Abstimmung am Montag

Wlan-Waschmaschinen & Hosentaschen-Kino

IFA: Das sind die 25 spannendsten Neuheiten

+
Der Dyson Digital Slim Staubsauger kommt ohne Kabela us.

München - Technik-Welthauptstadt Berlin! Ab Freitag schauen alle Fans von Multimedia und Unterhaltungselektronik auf die 53. IFA, die ehemalige Funkausstellung. Die tz stellt die 25 spannendsten Neuheiten vor.

Im Mittelpunkt der weltgrößten Technikmesse stehen Riesenfernseher mit vierfacher Full-HD-Auflösung, smarte Internet-TVs, Notebooks mit eingebauter Tablet-Funktion - und nicht zuletzt die schlauesten Haushaltsgeräte aller Zeiten. Vor allem die TV-Hersteller hoffen auf die IFA, denn nach dem Misserfolg der 3D-Fernseher muss unbedingt wieder ein Hit her. Die tz stellt die 25 spannendsten IFA-Neuheiten vor.

Alles neu von Waschmaschinen bis Handys

Dyson Digital Slim DC 45 (270 Euro): Kabel ade - was für Computer längst Alltag ist, gilt nun auch für den Staubsauger. Der Dyson saugt mit Akku, so müssen Sie sich nicht mehr von Steckdose zu Steckdose hangeln. Die tz hat den Dyson bereits getestet, ist begeistert. Tipp: Kaufen Sie aber gleich einen zweiten Akku mit, eine Ladung reicht bei voller Leistung nur rund 10 Minuten.

Philips Original Radio ORT7500 (230 Euro): Die Retro-Welle rollt auch in Berlin. Das bildschöne Philips-Radio sieht aus wie Großvaters Dampfradio, bietet aber modernste Technik. Es empfängt sowohl Digitalradio als auch UKW. Über Bluetooth spielen Sie drahtlos Musik vom Smartphone oder Tablet ab.

Sonic Chair (ab 8000 Euro): Der High-Tech-Sessel aus Köln ist ein begehbarer Lautsprecher - oder ein Kopfhörer, in den Sie sich setzen können. Dann umgeben Sie eingebaute Boxen, die sogar vibrieren. Sie baden in Musik! Der pure Luxus!

Philips Elevation (ab 3200 Euro): einer der neuen internetfähigen Fernseher. Nachdem YouTube, Facebook & Co. auf dem TV-Gerät bisher floppten, soll eine einfachere Handhabung den Durchbruch bringen. Das Zauberwort heißt „Shytech“ (schüchterne Technik). Auch Laien sollen die Bedienung verstehen, erstklassige Modelle gibt’s ab 1300 Euro.

Samsung S9 (35 000 Euro): Der Über-Fernseher der IFA! 85 Zoll (2,16 Meter) groß, 85 Kilo schwer. Zum Entriegeln ganz oben müssen Sie ein Riese sein  oder brauchen eine Leiter. Auch hier: 4K-Auflösung, überwältigendes Bild - der Ferrari unter den Fernsehern.

LG Curved OLED (8000 Euro): Dieser 55 Zoll (1,40 Meter) große Fernseher macht die Biege! Die Form sorgt dafür, dass jeder Bildpunkt exakt den gleichen Abstand zum Auge hat. Mit Brille können Sie von links und rechts zwei Programme gleichzeitig sehen.

Canon Powershot N (330 Euro): Fotos wie mit der Digitalkamera, Internetanschluss wie am Smartphone - das bieten WLAN-Kameras wie die Powershot N. Zur IFA bringt Canon ein Sondermodell mit speziellem Facebook-Knopf.

Nikon Coolpix S6600 (200 Euro): Der VW Golf unter den Digitalkameras. 12fach-Zoom, WLAN-Internetanschluss, großer schwenkbarer Bildschirm, und dabei immer noch handlich. Top-Technik zum vernünftigen Preis, ideal für Urlaub und Schnappschüsse.

Canon Legria mini (300 Euro): Ein Camcorder, der aussieht wie kein Camcorder! Erst auf den zweiten Blick erkennen Sie, dass der Legria Filme in brillanter HD-Qualität aufnimmt - dank Klappschirm aus den ungewöhnlichsten Perspektiven. Ebenfalls mit WLAN-Netz.

Aiptek PocketCinema V150W (400 Euro): Hier kommt das Hosentaschen-Kino! Der 300 Gramm leichte Mini-Beamer wirft Ihre Bilder und Filme an die Wand - so sieht ein moderner Dia-Abend aus. Dank WLAN und HDMI können Sie so gut wie jedes Smartphone und Tablet, Mac und PC anschließen.

Samsung Galaxy Gear (Preis offen): Die schlaue Uhr ist eine der heißesten Neuheiten der IFA! Die Smartwatch verbindet sich drahtlos mit dem Handy, bringt Mails oder SMS aufs Handgelenk.

LG G2 (500 Euro): Immer größer - das Smartphone-Wachstum geht auch in Berlin weiter. LGs neues Topmodell G2 ist satte 5,2 Zoll (13,2 Zentimeter) groß.

Sony Vaio Duo 13 (ab 1500 Euro): Laptop - oder doch lieber Tablet? Die Antwort von Sony und anderen Herstellern lautet: Am besten beides! Immer mehr Laptops lassen sich durch einen Dreh in Tablets verwandeln. Nachteil: So leicht, handlich und einfach bedienbar wie ein echtes Tablet ist keines der Geräte.

FreeSculpt EX1 Basic (800 Euro): 3D-Drucker sind keine Science Fiction mehr. Auch immer mehr private Nutzer drucken sich Spielzeug, Besteck, Hausschuhe, Kaffeetassen oder Schmuck selbst aus. Die Technik ist bezahlbar und funktioniert bestens.

Archos 101Xs2 (200 Euro): Eines von vielen günstigen Android-Tablets auf der IFA - die Zeit der hohen Preise für iPad & Co. ist passé. Ab 150 Euro finden Sie gute Tablets.

Garmin Head-Up Display (150 Euro): Das Navi von morgen ist da! Das Head-Up Display projiziert die Daten Ihrer Navigations-App vom Smartphone in die Windschutzscheibe!

Siemens IQ 800 (ab 1000 Euro): Die vielleicht schlaueste Waschmaschine aller Zeiten dosiert Waschmittel, Weichspüler und Wasser von allein. Sie füllen Pulver und Weichspüler für bis zu 20 Wäschen ein, die Maschine nimmt nur so viel, wie sie braucht. Spart bis zu 7000 Liter Wasser im Jahr.

Beurer Blutdruckgerät BM 90 (80 Euro): Auch Gesundheit und Fitness werden immer smarter. Online-Waagen übertragen Ihr Gewicht per App aufs Smartphone. Und auch mit dem Internet-Blutdruckmessgerät von Beurer werten Sie Ihre Daten am Handy aus.

Samsung WLAN-Waschmaschine (1000 Euro): Jetzt geht Ihre Waschmaschine online! Die Samsung WF-12F9E6P4W ist weniger kompliziert, als ihr Name klingt. Alle Funktionen steuern Sie per Handy - und das Smartphone zeigt auch an, wie lang die Wäsche braucht.

Melitta Caffeo Barista (1150 Euro): Neuer Kaffee-Weltrekord - die Melitta-Maschine bereitet sage und schreibe 18 verschiedene Spezialitäten zu. Mit „aktiver Bohnenüberwachung“ und „LED-Tassenbeleuchtung“.

AEG Ultra Captic Deluxe (300 Euro): Er beherrscht alle Tricks. Die Saugstärke stellen Sie rückenschonend oben am Griff ein. Und der Staub wird zu einem Brikett gepresst - keine Sauerei mehr beim Ausleeren!

Sony Smart Shot (ab 250 Euro): Die spektakulärste Foto-Neuheit! Sie klemmen die Linse, die die Kameratechnik eingebaut hat, an`s Smartphone oder Tablet - und knipsen auf Spiegelreflex-Niveau. Bedient wird am Bildschirm von iPhone und Android.

Sony Bravia X9 (ab 4500 Euro): Viermal schärfer als Full HD - das versprechen die neuen TV-Riesen von Sony, Samsung oder LG. Das Problem: Es gibt noch gar keine Programme in diesem 4K- oder Ultra-HD-Format, denn die Sender haben gerade erst auf HD umgestellt. Aber auch das normale TV-Bild soll damit noch knackiger aussehen. Und Sie können mit halb so viel Abstand als bisher vor dem Fernseher sitzen, ohne Kopfschmerzen zu bekommen. Trotzdem: Investieren Sie Ihr Geld lieber in einen Full-HD-Fernseher um die 700 Euro mit Top-Ausstattung und viel Bedienkomfort.

Nvidia Shield (280 Euro): Die Spielkonsole der Zukunft! In ein Gamepad ist superschnelle Android-Technik eingebaut, günstige Android-Apps laufen darauf ebenso wie PC-Spiele (per Streaming). Harte Konkurrenz für Playstation 4 und Xbox One mit ihren sündteuren Games.

Samsung French Door (ab 1200 Euro): der doppelte Kühlschrank mit Panoramablick! Zwei Türen, und jedes Fach einzeln belüftet und gekühlt, für optimale Frische. Ein cooler Traum, wenn Sie genug Platz haben.

Jörg Heinrich

Auch interessant

Meistgelesen

WhatsApp sperrt beliebte Funktion - und davon sind alle Nutzer betroffen
WhatsApp sperrt beliebte Funktion - und davon sind alle Nutzer betroffen
Letzte Staffel "Lucifer" auf Amazon Prime: Was über das Finale bislang bekannt ist
Letzte Staffel "Lucifer" auf Amazon Prime: Was über das Finale bislang bekannt ist
Das sind die besten Serien-Neuheiten von 2019 auf Netflix, Amazon Prime und Co.
Das sind die besten Serien-Neuheiten von 2019 auf Netflix, Amazon Prime und Co.
Und tschüss: Netflix entfernt in den kommenden Wochen weitere Filme und Serien
Und tschüss: Netflix entfernt in den kommenden Wochen weitere Filme und Serien

Kommentare