Alle Tarife in der Übersicht

DSL und Festnetz: Die besten Anbieter im Vergleich

Internet, DSL
+
Es gibt viele Anbieter für Telefon und Internet daheim: Besonders schnell, aber nicht überall verfügbar, ist das Netz über das TV-Kabel

München - Doch welcher Internet-Anbieter ist der beste, der schnellste und der günstigste. Die Stiftung Warentest ist dieser Frage in ihrem aktuellen test-Heft nachgegangen und die tz fasst für Sie die wichtigsten Ergebnisse zusammen.

Die Ansprüche sind gestiegen: Waren Internetnutzer vor wenigen Jahren noch damit zufrieden, wenn sie ihre E-Mails ohne Verzögerung lesen konnten und die darin verlinkten Filmchen auf Youtube ruckelfrei anschauen konnten, muss der Internet-Anschluss heute mehr können. Spielfilme werden auf den smarten Fernseher gestreamt, der Tatort aus der Mediathek geladen, und die Lieblingsradiostation wird mit dem Internet-Radio empfangen. Schöne neue Datenwelt. Doch welcher Internet-Anbieter ist der beste, der schnellste und der günstigste. Die Stiftung Warentest ist dieser Frage in ihrem aktuellen test-Heft nachgegangen und die tz fasst für Sie die wichtigsten Ergebnisse zusammen.

Welche Anbieter sind in Sachen DSL-Leitung besonders flott?

Die besten Noten erreichen hier die Telekom (1,8) und Kabel Deutschland (1,5). Bei der Telekom lobten die Tester gute Werte beim Herunterladen von Dateien und sogar schnellere Werte als versprochen beim Hochladen von Daten. Spitzenreiter ist aber Kabel Deutschland – beim Herunterladen freuten sich alle Testhaushalte über ein hohes Tempo. Achtung: Wer Daten in der Cloud ablegt, sollte neben einer schnellen Download-Rate auch darauf achten, dass der Anbieter ein ordentliches Tempo beim Hochladen von Dateien ermöglicht!

Welche Technik ist die richtige?

Das lässt sich pauschal nicht beantworten, sondern hängt von den Ansprüchen und den technischen Möglickeiten vor Ort ab. Beim DSL kommt das Internet-Signal über die Telefonleitung ins Haus. Das Problem dabei: Die Leitungen gehören meist der Telekom, wer nicht zum rosa Riesen wechseln will, ist auf einen Termin mit dem Telekom-Techniker – und auf dessen Wohlwollen – angewiesen. Deshalb kann es Monate dauern, bis der Anschluss läuft. Beim Internet über Kabel kommt das Netz dagegen über das TV-Kabelnetz in die Wohnung. Das Netz gehört dabei meist den Anbietern selbst – deshalb ist kein Telekom-Techniker nötig, und die Bereitstellung eines Anschlusses dauert selten länger als zwei Wochen. Logischerweise ist dieser Anschluss aber nur da verfügbar, wo auch ein TV-Kabelanschluss vorhanden ist. Die dritte Möglichkeit heißt LTE. Diese Funktechnik braucht für den Internet-Zugang überhaupt keine feste Leitung. Allerdings ist das Netzt noch im Aufbau und daher noch nicht überall verfügbar.

Kann ich das Tempo meines DSL-Anschlusses überprüfen?

Ja, auf der Seite initiative-netzqualität.de. Entspricht die tatsächliche Geschwindigkeit nicht der gebuchten, sollten Sie sich mit Ihrem Provider in Verbindung setzen. Wenn die gebuchte Geschwindigkeit ohnehin nicht erreicht werden kann, können Sie auch eine niedrigere Geschwindigkeit zu einem günstigeren Preis buchen.

Wer drosselt das Tempo?

Wer einen LTE-Funkanschluss der Telekom hat, kann je nach Preis nur 10, 15 oder 30 Gigabyte mit voller Geschwindigkeit laden – danach wird das Tempo gedrosselt. Und auch Vodafone drosselt sein Tempo bei den LTE-Angeboten. Mit HD-Filmen aus dem Internet ist dieses Volumen schnell verbraucht. Telefónica O2 drosselt seine DSL-Geschwindigkeit – im günstigsten Tarif aber erst nach üppigen 300 Gigabyte in drei aufeinanderfolgenden Monaten. Kabel Deutschland begrenzt den Download per Filesharing auf 60 Gigabyte pro Tag. Und 1&1 begrenzt das Datenvolumen seines preiswerten DSL-Tarifs „Surf & Phone Flat Special“ auf 100 Gigabyte.

Wie finde ich den günstigsten Tarif für DSL und Festnetz?

Der Weg zum günstigsten Tarif führt leider meist durch den Dschungel des Kleingedruckten. Bei den attraktiv wirkenden Neukundenangeboten der Anbieter steckt der Teufel meist im Detail. So gelten die Kampfpreise oft nur für die ersten Monate. In unserer Tabelle können Sie sich einen ersten Überblick verschaffen. Hier finden Sie alle Angebote ohne zeitlich befristete Angebote – also den ungeschminkten Preis. Letztlich müssen Kunden abwägen, wie viel Geld ihnen zusätzliche Geschwindigkeit wert ist.

DSL-Anschluss: Welches Tempo brauche ich?

Wer keine großen Dateien lädt und nur mal E-Mails bearbeitet oder online einkauft, kommt mit einen Einsteigertarif mit 6 bis 10 Megabit pro Sekunde aus. Für den Durchschnittsnutzer sind Tarife mit Geschwindigkeiten um 16 Megabit pro Sekunde ausreichend. Diese Tarife sind für 20 Euro pro Monat zu haben. Vielsurfer sollten Tarife mit Geschwindigkeiten von 50 bis 200 Megabit pro Sekunde wählen. Kostenpunkt: zwischen 35 und 70 Euro.

Und was ist mit dem Telefon?

Das klassische Telefon ist fast nur noch ein Abfallprodukt des Internet-Anschlusses. Der gravierendste Unterschied zwischen den Anbietern sind die Kosten für Anrufe ins Mobilnetz. Bei Telefónica O2 sind diese bereits im Grundpreis enthalten. Alle anderen Anbieter halten zusätzlich die Hand auf – bei der Telekom können sie immerhin Billigvorwahlen nutzen.

Tarife für Telefon und Internet (DSL) in der Übersicht

Hier finden Sie die echten Tarife der Anbieter – ohne begrenzt gültige Sonderangebote für Neukunden

AnbieterTarifGrundpreis pro MonatMax. Geschwindigkeitbeim Herunterladen (MBit/s)Max. Geschwindigkeitbeim Hochladen (MBit/s)Inklusives Highspeedvolumen (GB)Einmaliger AnschlusspreisVersandkostenTelefonate in deutesche Mobilfunknetze pro MinuteKündigungsfrist (Monate)
DSL/VDSL
1&1Doppel-Flat 6000 + Telefon-Flat24,99 €60,5Unbegrenzt39,90 €9,60 €19,9 Cent3
1&1Surf & Phone-Flat Special19,99 €16110059,90 €9,60 €19,9 Cent3
1&1Doppel-Flat 100 00034,99 €10020Unbegrenzt39,90 €9,60 €19,9 Cent3
CongstarKomplett 229,99 €161Unbegrenzt9,99 €9,99 €22,0 Cent3
CongstarKomplett 2 VDSL34,99 €5010Unbegrenzt39,99 €9,99 €22,0 Cent3
Tele2Komplett29,95 €161Unbegrenzt39,95 €9,95 €25,0 Cent2
Telefónica O2DSL All-in S24,99 €8110049,99 €9,99 €Flat3
Telefónica O2DSL All-in M29,99 €16130049,99 €9,99 €Flat3
Telefónica O2DSL All-in XL39,99 €1004050049,99 €9,99 €Flat3
TelekomMagentaZuhause S34,95 €162,4Unbegrenzt69,95 €6,95 €19,0 Cent1
TelekomMagentaZuhause L39,95 €10040Unbegrenzt69,95 €6,95 €19,0 Cent1
VodafoneDSL Zuhause M (16 MBit/s)29,95 €161Unbegrenzt59,95 €9,95 €22,0 Cent3
VodafoneDSL Zuhause M (100 MBit/s)49,95 €10040Unbegrenzt59,95 €9,95 €22,0 Cent3
Kabel
Kabel BW2play Smart20,00 €101Unbegrenzt30,00 €9,90 €19,9 Cent2
Kabel BW2play Plus 12035,00 €1206Unbegrenzt30,00 €9,90 €19,9 Cent2
Kabel BW2play Premium 20042,00 €20010Unbegrenzt30,00 €9,90 €19,9 Cent2
Kabel DeutschlandInternet & Telefon 10 + Festnetz-Flatrate24,90 €100,6Unbegrenzt39,90 €0,00 €19,9 Cent3
Kabel DeutschlandInternet & Telefon 2519,90 €251Unbegrenzt39,90 €0,00 €19,9 Cent3
Kabel DeutschlandInternet & Telefon 20059,90 €20012Unbegrenzt39,90 €0,00 €19,9 Cent3
Unitymedia2play Smart20,00 €101Unbegrenzt30,00 €9,90 €19,9 Cent2
Unitymedia2play Plus 12035,00 €1206Unbegrenzt30,00 €9,90 €19,9 Cent2
Unitymedia2play Premium 20042,00 €20010Unbegrenzt30,00 €9,90 €19,9 Cent2
LTE
TelekomCall & Surf Comfort via Funk S Standard39,95 €161,41069,95 €6,95 €19,0 Cent1
TelekomCall & Surf Comfort via Funk L Standard69,95 €100503069,95 €6,95 €19,0 Cent1
VodafoneLTE Zuhause M34,99 €21,65,71559,95 €9,95 €22,0 Cent3
VodafoneLTE Zuhause L44,99 €50103059,95 €9,95 €22,0 Cent3

Quelle: test 01/2015; Stand: 1. Dezember 2015

Mk.

Auch interessant

Kommentare