Die heißesten Gerüchte aus dem Netz

iPhone 8: So soll das neue Apple-Smartphone aussehen

München - Neues Design? Fällt der Home-Button weg? Bis zur großen Apple-Präsentation ist es nicht mehr lange hin und daher ranken sich wieder mal zahlreiche Gerüchte um das neue iPhone - wir fassen die wichtigsten zusammen. 

Bei Apple-Produkten hält sich eigentlich der Regelsatz: Sobald ein neues Modell vorgestellt wurde, ranken sich bereits wieder Gerüchte über das Nachfolge-Modell. Insbesondere beim iPhone lässt sich dieses Phänomen jedes Jahr wieder beobachten - so auch beim iPhone 8. Das neue Smartphone von Apple soll dem Technik-Portal giga.de zufolge jedoch nicht bei der jährlichen Apple-Keynote im Juni (5. Juni) diesen Jahres vorgestellt werden. Dort geht es in der Regel mehr um neue Betriebssysteme und weniger um neue iPhone-Modelle.  

Für die Präsentation des neuen Smartphones soll ein größerer Rahmen geschaffen werden. Daher wird spekuliert, dass man bei Apple wohl eher ein „Special Event“ (wahrscheinlich ist ein Termin im September) plant, um das Gerät vorzustellen. 2017 feiert das iPhone sein zehnjähriges Bestehen - ein besseren Grund, um ein Jubiläums-iPhone auf den Markt zu bringen, wird es so schnell nicht mehr geben. 

iPhone 8: Stellt Apple im September das neue Modell vor?

Daher ist man sich in all den brodelnden Gerüchte-Küchen sicher: Im Herbst diesen Jahres wird Apple ein komplett neu entwickeltes iPhone 8 präsentieren. Eine der spannendsten Fragen dabei: Wie wird das neue Smartphone aussehen und was soll sich am Design im Vergleich zu den Vorgängermodellen alles ändern? Wir fassen die wichtigsten Gerüchte zusammen: 

Laut dem chinesischen Technik-Portal ifanr.com wird sich beim Design des neuen iPhone 8 eine ganze Menge ändern. So soll der Home-Button mit Fingerabdrucksensor bei den neuen Modellen abgeschafft werden. Der Sensor soll dem Bericht zufolge entweder in das Display integriert oder gar auf die Rückseite des Geräts eingebaut werden. Damit würde man dem Beispiel des ärgsten Konkurrenten folgen - Samsung hatte den Fingerabdrucksensor beim jüngsten Modell Galaxy S8 auf der Rückseite platziert

iPhone 8: Fingerabdrucksensor auf der Rückseite?

Doch warum stellt sich die Frage nach einem Fingerabdrucksensor auf der Rückseite überhaupt? Laut ifanr.com plant Apple, das iPhone 8 mit einem größeren OLED-Bildschirm auszustatten. Statt 5,5 Zoll soll das Display demnach so groß sein wie beim derzeitigen iPhone 7 Plus (5,8 Zoll). Der Rand des neuen Smartphones soll mit 4 Millimetern dabei deutlich dünner werden. Auch wir haben bereits im Februar 2017 über dieses Gerücht berichtet

Laut dem chinesischen Tech-Blog hat man bei Apple ebenfalls die Knöpfe an der Seite überarbeitet und durch Soft-Buttons ersetzt, die wie schon der Home-Button des iPhone 7 ein haptisches Feedback geben sollen. 

Auch bei der Kamera soll sich laut dem Technik-Magazin des Elektrofachhändlers Saturn etwas ändern. So soll beim iPhone 8 eine Dual-Kamera eingebaut werden, um eine starke Virtual-Reality-Erfahrung zu bieten. 

Natürlich hält Apple wie immer dicht und hat sich bisher noch nicht zu den Gerüchten geäußert, daher handelt es sich bei Ausführungen um Gerüchte. Alle iPhone-Fans müssen sich also noch bis spätestens September gedulden.

kus

Rubriklistenbild: © Screenshot Twitter Turn On

Auch interessant

Meistgelesen

Kommt jetzt die WhatsApp-Funktion, auf die alle gewartet haben? 
Kommt jetzt die WhatsApp-Funktion, auf die alle gewartet haben? 
iPhone 8: So soll das neue Apple-Smartphone aussehen
iPhone 8: So soll das neue Apple-Smartphone aussehen
Spannend: So sieht das neue Google Earth jetzt aus
Spannend: So sieht das neue Google Earth jetzt aus
Netflix kratzt an 100-Millionen-Marke, aber ...
Netflix kratzt an 100-Millionen-Marke, aber ...

Kommentare