Nintendo-Apps

Jetzt kommt der Smartphone-Mario

München - Mario hüpft aufs Smartphone! Bisher weigerte sich Nintendo, seine Spielehits auch als App zu veröffentlichen. Nun geben die Japaner nach. Künftig wird Nintendo eigene Spiele-Apps für Smartphones entwickeln.

Zunächst sollen Spiele mit neuen Charakteren entstehen. Doch auch ein iMario dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen. Für Nintendo wäre das ein Riesengeschäft. Denn bei der Topqualität ihrer Spiele könnten die Japaner durchaus auch 12,99 Euro oder 15,99 Euro für eine Mario-App verlangen.

Klassische Spielkonsolen will Nintendo aber weiterhin herstellen. Konzernchef Satoru Iwata kündigte jetzt erstmals eine neue Generation namens Nintendo NX an – den Nachfolger des tragbaren 3DS oder der schwächelnden Wohnzimmerkonsole Wii U. Weitere Infos soll es aber erst 2016 geben.

Jörg Heinrich

Auch interessant

Meistgelesen

Auch schon gesehen? Nutzer entdeckt kleines Detail an iPhone, das für eine Riesen-Diskussionen sorgt 
Auch schon gesehen? Nutzer entdeckt kleines Detail an iPhone, das für eine Riesen-Diskussionen sorgt 
Gestrichener Support: Drastische WhatsApp-Änderungen im Jahr 2020 für iPhone und Android
Gestrichener Support: Drastische WhatsApp-Änderungen im Jahr 2020 für iPhone und Android
5G und schönere Chats: Was Android 11 alles kann
5G und schönere Chats: Was Android 11 alles kann
WhatsApp: In Deutschland funktioniert der Export von Chats nicht mehr
WhatsApp: In Deutschland funktioniert der Export von Chats nicht mehr

Kommentare