Journalist operiert Kind am Gehirn

Port-au-Prince - CNN Reporter Sanjay Gupta hat in Haiti eine komplizierte Operation am Gehirn durchgeführt: Er operierte ein Mädchen am Gehirn.

Der Journalist, der eigentlich gelernter Neurochirurg ist, hat so dem Kind  helfen können, das bei dem schweren Erdbeben verwundet worden war.

Wie D-News berichtet, teilte Gupta seine Geschichte via Twitter mit. Gupta ist in Haiti, um für CNN von den Folgen der Erdbebenkatastrophe zu berichten. Verwundete werden dort auf dem amerikanischen Flugzeugträger Carl Vinson, der vor der Karibischen Küste vor Anker liegt, operiert.

Über das CNN Hauptquartier konnte der Schiffsarzt mit Gupta in Kontakt kommen. Die Carl Vinson suchte einen Neurochirurgen, um einem Zwölfjährigen Mädchen zu helfen. Beim Erdbeben war ihr ein Betonbrocken auf den Kopf gefallen. Sanjay Gupta operierte zwischen seinen Reportagen. Laut dem Journalisten/Chirurgen ist das Mädchen schon wieder auf dem Weg der Besserung.

Auch interessant

Meistgelesen

WhatsApp sperrt beliebte Funktion: Von Update sind alle Nutzer betroffen
WhatsApp sperrt beliebte Funktion: Von Update sind alle Nutzer betroffen
Was bedeutet eigentlich ein Haken bei WhatsApp?
Was bedeutet eigentlich ein Haken bei WhatsApp?
Sofort Anschauen! Diese Filme und Serien verlassen Netflix noch im September
Sofort Anschauen! Diese Filme und Serien verlassen Netflix noch im September
"Breaking Bad"-Film "El Camino" bekommt neuen Trailer - aber eines fehlt
"Breaking Bad"-Film "El Camino" bekommt neuen Trailer - aber eines fehlt

Kommentare