Scout am Nachmittag: Obama will im Nahen Osten vermitteln

Das schreiben die anderen Medien: Obama will in Nahost Frieden schaffen, Wulff stänkert gegen das Konjunkturpaket II und das Dschungelcamp bekommt sein Fett weg.

Der Konflikt zwischen Israel und der Hamas ist weiter das bestimmende Thema in den Medien:  Nach seiner Amtsübernahme will der zukünftige US-Präsident Barack Obama im Nahen Osten vermitteln, schreibt Spiegel Online. Offenbar will Obama auch auf den Iran einwirken. Die Welt mutmaßt sogar, Obama werde mit der Hamas reden, um den lang ersehnten Frieden endlich zu erreichen.

Weiter Streit um Konjunkturpaket II

In der Innenpolitik gibt die Debatte über das geplante Konjunkturpaket II den Ton an. Und bei den Christdemokraten verschärft sich der Ton darüber, wie die Süddeutsche schreibt: "Christian Wulff stänkert gegen das Konjukturpaket". Infolge der Belastungen in Milliardenhöhe durch das geplante Konjukturpaket scheint es fraglich, ob die Maastricht-Kriterien zu halten sind, heißt es auf zeit.de.

Schlechte Kritiken für das Dschungelcamp

Das Dschungelcamp bekam nach der Samstagssendung überwiegend schlechte Kritiken. Christoph Stölzl von der Berliner Morgenpost meint sogar, dass es den Kandidaten besser gehe als den Zuschauernvor dem Bildschirm. "Ich habe es getan, aber ich werde es nicht wieder tun", lautete sein Fazit, nachdem er das erste Mal das Dschungelcamp gesehen hat. Die fiesesten Sprüche der Dschungelcamp -ModeratorenDirk Bach und Sonja Zietlow  hat Bild.de zusammengestellt.

Auch interessant

Meistgelesen

Über Weitergabe von Handy-Daten mitentscheiden
Über Weitergabe von Handy-Daten mitentscheiden
WhatsApp: Kommt diese Corona-Änderung auch nach Deutschland? 
WhatsApp: Kommt diese Corona-Änderung auch nach Deutschland? 
iOS-Games: Monopoly, Uno und Memory auch als Apps begehrt
iOS-Games: Monopoly, Uno und Memory auch als Apps begehrt
Wie viel Google über Ihren Standort weiß
Wie viel Google über Ihren Standort weiß

Kommentare