Monster-Skulptur aus Straßen-Pylonen

+
Das „Barrel Monster“ des Künstlers Joseph Carnevale.

Autofahrer in North Carolina (USA) dürften sich verwundert die Augen gerieben haben: Auf einem fahrstreifen begrüßte sie eine monsterähnliche Skulptur aus Plastik-Pylonen. Ihr Schöpfer steht dafür nun vor Gericht.

Das sogenannte Barrel Monster (Fass-Monster) ist nicht das erste Werk des 21-jährigen Studenten Joseph Carnevale: So besprühte Carnevale, der in der örtlichen Künstlerszene sehr bekannt ist, ein altes Silo mit dem „Boylan Bridge Angry Man“ - dem Gesicht eines wütenden Mannes.

Für sein „Barrel Monster“ klaute sich Carnevale Absperrmaterial im Wert von 360 Dollar von einer Baustelle. Wegen dieser Ordnungswidrigkeit muss sich der 21-Jährige (hier das Fahndungsfoto) in Wake County vor Gericht verantworten. Laut Polizeibericht hat er „drei Absperr-Fässer zerschnitten und zusammengeschraubt, um damit eine Skulptur zu formen“.

Dabei sollte die Baufirma diese Straßenkunst viel besser als Werbemaskottchen verwenden...

Auch interessant

Meistgelesen

Drahtlos laden mit NFC
Drahtlos laden mit NFC
Splash: Mit dieser App kann jeder Musik machen
Splash: Mit dieser App kann jeder Musik machen
In der Corona-Krise: Oberster Datenschützer warnt vor beliebtem Video-Chat - ernste Gefahr?
In der Corona-Krise: Oberster Datenschützer warnt vor beliebtem Video-Chat - ernste Gefahr?
Bei Handyverträgen steckt der Teufel im Detail
Bei Handyverträgen steckt der Teufel im Detail

Kommentare