Binge-Watching wegen Covid-19

Während der Coronavirus-Krise: So könnt ihr Filme und Serien von Netflix kostenlos schauen

Einige Inhalte von Netflix lassen sich jetzt auch kostenlos auf einer anderen Plattform finden.
+
Einige Inhalte von Netflix lassen sich jetzt auch kostenlos auf einer anderen Plattform finden.

Für viele bedeutet das Coronavirus vor allem Langeweile. Doch jetzt kann man einige Inhalte von Netflix kostenlos anschauen - es gibt nur einen Haken.

  • Für vermutlich viele Menschen sind Netflix, Amazon Prime und Co. in der Coronavirus-Krise eine willkommene Abwechslung.
  • Doch nicht jeder möchte unbedingt ein monatliches Abo bei einem Streaminganbieter abschließen.
  • Gute Nachrichten: Einige Inhalte von Netflix lassen sich jetzt kostenlos auf einer anderen Plattform finden.

Dortmund - Viele sitzen wegen des Coronavirus derzeit zu Hause fest. Für Serienliebhaber bedeutet das: Serien und Filme schauen bis zum Abwinken. Aber nicht alle haben ein Abo bei einem Streaminganbieter. Doch den brauchen manche vielleicht auch nicht mehr, denn Netflix bietet einige Inhalte jetzt auch auf einer anderen Plattform an, wie RUHR24.de* berichtet.

Während der Coronavirus-Krise können Netflix, Amazon Prime und Co. die Langeweile vertreiben

Sich während derCoronavirus-Krise* die Zeit zu Hause zu vertreiben, ist oft nicht einfach. Meist ist die Wäsche fertig gewaschen, der Boden gesaugt und die Pflanzen gegossen - und es ist erst 12 Uhr mittags (alle Artikel aus dem Service-Ressort bei RUHR24*).

Einige Inhalte von Netflix lassen sich jetzt auch kostenlos auf einer anderen Plattform finden.

Viele greifen daher zur Fernbedienung, Laptop und Tablet, um sich eine Dokumentation oder eine Serie bei Streaminganbietern wie Netflix, Amazon Prime und Co. zu schauen. Doch nicht jeder kann einfach so auf die Inhalte zugreifen.

Trotz Coronavirus ist manchen ein kostenpflichtiges Abo bei Netflix zu teuer

So ist manchen das Abo vielleicht zu teuer oder man befürchtet, dass man nach ein paar Tagen doch keine Lust mehr auf die große Auswahl hat. Um auch ihnen die Quarantänezeit ein wenig besser zu gestalten, bietet Netflix jetzt ein besonderes Angebot an.

Video: Netflix und Youtube reduzieren die Streamingqualität

Vor allem Dokumentationen sind bei Netflix beliebt. Normalerweise bietet der Streaminganbieter seine Dokus kostenlos für den Schulunterricht an.

Dokumentationen von Netflix lassen sich jetzt auch bei YouTube finden

Nur können weder Lehrer noch Schüler, die kein Abo bei Netflix haben, auf die Inhalte zugreifen, da die Schulen wegen des Coronavirus geschlossen sind. Netflix hat jedoch an seinen Rechten gearbeitet und bietet die Dokus jetzt einfach für alle an - auch wenn man kein Lehrer oder Schüler ist.

Auf dem YouTube-Kanal von Netflix lässt sich jetzt eine große Auswahl an Dokumentationen zum kostenlosen Schauen* finden. Insgesamt 34 Dokus gibt es in der Playlist.

Diese Dokumentationen von Netflix kann man sich jetzt auch bei YouTube anschauen:

Diese sind in einer Videoqualität von 1080p und im englischen Originalton hörbar. Man kann sich aber auch einen Untertitel in Deutsch anzeigen lassen, wenn man das bevorzugt. 

Unter anderem lassen sich diese Dokumentationen auf YouTube finden: 

  • "Unser Planet": Eine bekannte Dokureihe mit über sechs Stunden Bildaufnahmen unseres Planeten.
  • "Explained": In dieser Dokureihe werden verschiedene Themen in rund 20 Minuten erklärt.
  • "Abstract": Mehrere Designer und Künstler erklären ihr Vorgehen beim Erschaffen neuer Kunstwerke.
  • "Zion": Eine Dokumentation über den Wrestler Zion Clark. Das besondere: Der Sportler ist ohne Beine geboren worden.
  • "Babies": Eine Doku über die Schwangerschaft und die ersten Wochen kleiner Kinder.

Wegen Coronavirus: Netflix-Dokus auch bei YouTube - auf Kosten der Bildqualität

Wem aber die möglicherweise schlechte Bildqualität stört, kann bei Netflix auch für 30 Tage ein kostenloses Test-Abo abschließen und die Dokumentationen teilweise in 4k genießen. Doch Vorsicht: Netflix hat wegen des hohen Andrangs aufgrund des Coronavirus* auch dort die Streamingqualität zurückgeschraubt. 

Egal ob Abo abschließen oder kostenlos auf YouTube schauen: Mit diesen Dokus, und ordentlich (ungesunden) Snacks, kann man doch die Coronavirus-Zeit zumindest ein wenig genießen. Aqua

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesen

„Blaue Waffel“ und „Trypophobie“: 10 Dinge, die man niemals googeln sollte
„Blaue Waffel“ und „Trypophobie“: 10 Dinge, die man niemals googeln sollte
Netflix-Serie "Peaky Blinders" - Wird es noch eine 6. Staffel geben?
Netflix-Serie "Peaky Blinders" - Wird es noch eine 6. Staffel geben?
Game-Charts: Mario-Kart-Rennen auf neuen Strecken
Game-Charts: Mario-Kart-Rennen auf neuen Strecken
Diese Smartphone-Funktion kann Leben retten - doch kaum einer kennt sie
Diese Smartphone-Funktion kann Leben retten - doch kaum einer kennt sie

Kommentare