Digitale Trends 2009: Mobiles Internet und Blu-Ray

+
Mobiles Internet könnte 2009 zu einem Renner werden.

Es gibt viele digitale Trends. Microblogging, mobiles Internet und Spielkonsolen sind nur ein Teil davon. Wir haben Prognosen von Experten zusammengetragen.

Welche digitalen Trends das Jahr 2009 für uns bereithält, weiß keiner so recht. Das mobile Internet oder Lifestreaming beispielsweise hätten das Potential, stark zu werden.

Viele andere Möglichkeiten von Microblogging wie Twitter bis hin zu einem stärkeren Bewusstsein für den Datenschutz der Nutzer im Netz hat das t3n Magazin mit Hilfe von Experten zusammengetragen.

Die Netzeitung sieht vor allem für Netbooks, abgespeckte Notebooks, Spielkonsolen und das mobile Internet eine Zukunft.

Auch Bild.de hat natürlich in die digitale Glaskugel geschaut und wagt Prognosen. "Cloud Computing" wie beispielsweise Google Docs oder Street View soll stark zunehmen, und das Betriebssystem Windows 7 könnte möglicherweise schon Ende 2009 auf den Markt kommen.

Das österreichische Portal oe24.at sieht neben Netbooks auch E-Book-Reader, Blu-Ray-Geräte und mobiles Internet auf dem Vormarsch.

Heise.de widmet sich der IT-Branche aus ökonomischer Sicht. Die Branche werde auch 2009 zulegen, wenn auch weniger als bisher gedacht. In den folgenden Jahren stiegen die Umsätze jedoch wieder stärker, schreibt heise.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Coronavirus-Test selbst machen: Was gegen den Corona-Test für Zuhause spricht
Coronavirus-Test selbst machen: Was gegen den Corona-Test für Zuhause spricht
Game-Charts: Traditionelle Zocker- und Kartenspiele
Game-Charts: Traditionelle Zocker- und Kartenspiele
Houseparty, Zoom und Skype: Chat-Apps werden zum Hit
Houseparty, Zoom und Skype: Chat-Apps werden zum Hit
Ebay-Kleinanzeigen startet Nachbarschaftshilfe
Ebay-Kleinanzeigen startet Nachbarschaftshilfe

Kommentare