Beim Casting: Megan Fox musste Ferrari waschen

+
Für ihre Rolle in „Transformers“ musste Megan Fox einen Ferrari waschen.

Los Angeles - Wie castet man als Regisseur am besten die sexy Hauptdarstellerin für seinen nächsten Film? Man lässt sie den Ferrari in der Garage waschen. So geschehen bei Megan Fox (23). 

Um ihre Rolle im ersten "Transformers"-Film zu bekommen, musste die „Sexiest Woman in the World“ (FHM-Wahl 2008) zuerst ihr  schauspielerisches Talent unter Beweis stellen.

Wie „Page Six“, die Klatschkolumne der renommierten US-Zeitung „New York Post berichtet, wurde sie von Regisseur Michael Bay (44) zum Casting in sein Haus geladen. Dort bekam sie die Aufgabe, in seine Garage zu gehen und den Ferrari zu waschen - und Bay hielt währenddessen mit der Kamera drauf.

Leider werden wir wohl nie den Clip von sexy Megan beim Autowaschen sehen: Laut Michael Bay sind die Aufnahmen spurlos verschwunden. In seinem Privatarchiv vielleicht? Wir fordern: Sollte das Video unerwartet auftauchen, dann muss es unbedingt als Extra auf die „Transformers 2“-DVD!

fro

Auch interessant

Meistgelesen

Auch schon entdeckt? Nutzer entdeckt kleines Detail an iPhone, das für Riesen-Diskussionen sorgt - Sämtliche Modelle betroffen
Auch schon entdeckt? Nutzer entdeckt kleines Detail an iPhone, das für Riesen-Diskussionen sorgt - Sämtliche Modelle betroffen
Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp verändert sich im Jahr 2020 drastisch
Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp verändert sich im Jahr 2020 drastisch
So kommt aus alten Autoradios wieder ein frischer Sound
So kommt aus alten Autoradios wieder ein frischer Sound
Messenger-Funktionen zwischen Spielereien und Datenschutz
Messenger-Funktionen zwischen Spielereien und Datenschutz

Kommentare