Grausame Serie: Siebter Fuß an Kanadas Küste angespült

Grausiger Fund an der Pazifikküste in Kanada. Spaziergänger haben einen alten Turnschuh entdeckt, indem ein abgetrennter Fuß steckte.

British Columbia - Grausiger Fund an der Pazifikküste in Kanada. Spaziergänger haben einen alten Turnschuh entdeckt, indem ein abgetrennter Fuß steckte. Das ist bereits der siebte Fund dieser Art.

Das berichtet krone.at. Beim jüngsten Fall handelt es sich um einen Nike-Turnschuh der Größe 8,5. Zwei Männer stießen in einem Vorort von Vancouver auf das grausig Treibgut.

Stammt der Fuß vom Opfer eines Ritualmordes, von einem Selbstmörder oder ereignete sich ein tragischer Unfall?

Alles ist möglich!

Die kanadische Polizei ermittelt in alle Richtungen.

Erst einer der Fälle konnte aufgeklärt werden, ansonsten tappen die Ermittler im Dunkeln. Ein weiterer Fund entpuppte sich nachträglich als Fälschung. Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Füße Tausende Kilometer weit im Meer getrieben sein könnten. Menschliche Körperteile bleiben demnach über Jahre im Wasser hinweg intakt, wenn sie von Schuhen oder anderen robusten Kleidungsstücken geschützt sind, heißt es in dem Bericht weiter.

mm  

Auch interessant

Meistgelesen

Massive Störung: Tausende deutschlandweit ohne Internet - Kunden wütend: „Unerträglich“
Massive Störung: Tausende deutschlandweit ohne Internet - Kunden wütend: „Unerträglich“
Sehen Sie es auch? Nutzer entdeckt Mini-Detail an iPhone, das für Riesen-Diskussionen sorgt - Sämtliche Modelle betroffen
Sehen Sie es auch? Nutzer entdeckt Mini-Detail an iPhone, das für Riesen-Diskussionen sorgt - Sämtliche Modelle betroffen
Asteroiden-Einschlag war alleine schuld am Aussterben der Dinosaurier
Asteroiden-Einschlag war alleine schuld am Aussterben der Dinosaurier
Eintauchen in die Welt der Podcasts
Eintauchen in die Welt der Podcasts

Kommentare