Vor dem Start: CeBIT in Hannover

1 von 15
Ein Mitarbeiter einer Messeaufbaufirma arbeitet am Sonntag (28.02.2010) auf dem Messegelände in Hannover auf dem CeBIT Stand von Telekom.
2 von 15
Ein Auto mit eingepackter Kamera zur Aufnahme von Straßenbildern für Goole "Street View" steht am CeBIT Messestand von Google am Samstag (27.02.2010) auf dem Messegelände in Hannover.
3 von 15
Eine junge Frau bringt am Samstag, 27. Februar 2010, beim Aufbau der CeBIT in Hannover Schrift auf einem Messestand an.
4 von 15
Ein Arbeiter geht am Samstag, 27. Februar 2010, auf der CeBIT in Hannover an einer Plakatwand vorbei.
5 von 15
Ein Mitarbeiter einer Messeaufbau-Firma streicht am Freitag (26.02.2010) auf dem Messegelände in Hannover auf einem CeBIT-Stand ein Großplakat mit mobilen Scannern glatt. Unter dem Themenschwerpunkt "Connected Worlds" - vernetzte Welt, präsentieren etwa 4150 Aussteller aus 68 Ländern auf der weltgrößten Computerfachmesse CeBIT vom 02. bis 06.03.2010 ihre Produkte.
6 von 15
Designed for the extreme gamer" (Entworfen für den extremen Spieler), steht am Freitag (26.02.2010) auf dem Messegelände in Hannover auf dem CeBIT Stand einer Firma, die Mainboards für den Computer ausstellt.
7 von 15
Ein Mitarbeiter einer Messeaufbau-Firma baut am Freitag (26.02.2010) auf dem Messegelände in Hannover auf dem CeBIT Stand der Bundesdruckerei ein Plakat mit dem neuen digitalen Personalausweis auf, der zum 1. November 2010 in Deutschland eingeführt wird.
8 von 15
Ein Techniker der Telekom arbeitet am Sonntag (28.02.2010) auf dem Messegelände in Hannover auf dem CeBIT Stand von Telekom.

Unter dem Themenschwerpunkt "Connected Worlds" - vernetzte Welt, präsentieren etwa 4150 Aussteller aus 68 Ländern auf der weltgrößten Computerfachmesse CeBIT vom 02. bis 06.03.2010 ihre Produkte.

Auch interessant

Meistgesehen

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie
Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie
Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus
Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Kommentare